Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 13. CB-Lounge am 15.08.2020 in D-64850 Schaafheim!

Forum Themen
Neuste Themen
Teltarif.de und Henn...
Brief an den DARC
Stelle mich vor
Stabo 933/934 prs cb.
Kenwood MC-47
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [244]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [103]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine reg. User Online

Registrierte User: 306
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: obi
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Runder Tisch CB-Funk RTCB
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 20.02.2019 09:18
Hallo,

ob der DAKfCBNF aufgelöst wird oder irgendwann "einschläft" ist nicht mehr von Belang. Wir gehen einfach mal davon aus, dass er nicht mehr "aktiv" ist.

Wenden wir uns der Gegenwart und der Zukunft zu.

Was wir doch wollen: Das CB-Funk in der Öffentlichkeit "bekannt" ist und zwar als "gute Sache". Dass die Politik/Verwaltung den CB-Funk "Ernst" nimmt und die CB-Funker vorher fragt, bevor sie irgendwas beschließen.

Das die CB-Richtlinien so klar sind, dass sie möglichst viele Leute verstehen und akzeptieren können.

Dass aller Ballast (wie diese @@@ 10 Watt EIRP-Regelung) entweder rausfliegen oder die Grenzwerte so angepasst werden, dass sie im normalen Funkbetrieb keine Rolle spielen.

Dass der 27 MHz um die UK-Frequenzen erweitert wird, die gibt es in UK (noch) und sie werden so oder so schon "genutzt".

Dass es zu 27 MHz eine störungsfreie Alternative gibt, beispielsweise auf 149 oder 446 MHz. Andere Frequenzen würde ich nicht nehmen, dazu müsste die Industrie erst nagelneue Geräte entwickeln und das tun sie nur, wenn sie dafür eine Nachfrage erwarten.

wir müssen auch eine Antwort finden, was der "Unterschied" zwischen "Amateurfunk mit Lizenz nach AfuG" und "CB-Funk" sein soll.





--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: RTCB
michael07
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 46
Ort: 64850 Schaafheim
Eingetreten: 22.06.16
Eingetragen um 20.02.2019 12:56
Hallo,

ich kenne einige Amateurfunker, die mit ihrem "Dachverband" und deren Führungsebene, einschliesslich Führungsstil nicht einverstanden sind.

Woher kommt das wohl?

Vereinsmeierei, Postengeschachere, Vorteilsnahme, Vetternwirtschaft, usw....

Überalterung der OV, und jahrelange Abstinenz in der Nachwuchsförderung.

Leider auch die Ablehnungder AFU, gegenüber den CB Funkern, die als minderbemittelt, niveaulos und als vollkommen überflüssig bezeichnet werden.


Ich stimme mit Henning überein, das diese Leistungsbegrenzungen wegfallen sollten/müssen, denn mit den 4 Watt FM funken heute viele schon nicht mehr ( in den Foren erfährt man das ganz offen ), und durch die Belastung durch PLC/LED/ usw... ist in den Städten der "Matsch" bereits bei S7.
Da kommt man nicht mehr rein und raus.

Besten Gruss
Michael


13HN357
Leiter der Hotel November DX Group
www.hndx.de
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 20.02.2019 16:00
Henning Gajek schrieb:
Hallo,

ob der DAKfCBNF aufgelöst wird oder irgendwann "einschläft" ist nicht mehr von Belang. Wir gehen einfach mal davon aus, dass er nicht mehr "aktiv" ist.

Wenden wir uns der Gegenwart und der Zukunft zu.

Was wir doch wollen: Das CB-Funk in der Öffentlichkeit "bekannt" ist und zwar als "gute Sache". Dass die Politik/Verwaltung den CB-Funk "Ernst" nimmt und die CB-Funker vorher fragt, bevor sie irgendwas beschließen.

Das die CB-Richtlinien so klar sind, dass sie möglichst viele Leute verstehen und akzeptieren können.

Dass aller Ballast (wie diese @@@ 10 Watt EIRP-Regelung) entweder rausfliegen oder die Grenzwerte so angepasst werden, dass sie im normalen Funkbetrieb keine Rolle spielen.

Dass der 27 MHz um die UK-Frequenzen erweitert wird, die gibt es in UK (noch) und sie werden so oder so schon "genutzt".

Dass es zu 27 MHz eine störungsfreie Alternative gibt, beispielsweise auf 149 oder 446 MHz. Andere Frequenzen würde ich nicht nehmen, dazu müsste die Industrie erst nagelneue Geräte entwickeln und das tun sie nur, wenn sie dafür eine Nachfrage erwarten.

wir müssen auch eine Antwort finden, was der "Unterschied" zwischen "Amateurfunk mit Lizenz nach AfuG" und "CB-Funk" sein soll.




Haha gemeint ist der DARC. Bluna Verein, nein Spaß bei seite ich gebe da Henning und dir recht.
Andere Frequenzen ist Hersteller technisch schwierig zu finanzieren also unsinn.
Die Frage ist, in wie weit können wir noch was bei 149 Mhz und 446 Mhz erreichen, aber ein versuch ist es wert, wobei ich mir da keine Chancen ausrechne. Also wenn wir da was erreichen mit gesetzlichen Update, dann bin bereit solche Geräte zu kaufen.
So 5 Watt Leistung externe Antennen. Dann bekommt Michael und Henning jeweils von mir ne Gute Kiste Bier.
Aber lass uns in erster linie mal das Thema UK Kanäle angehen
Grüße
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Bearbeitet von 13HN516 auf 20.02.2019 16:16
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Gismo01
Reg. User

Beiträge: 10
Eingetreten: 27.10.17
Eingetragen um 21.02.2019 09:50
13HN516 schrieb:
Was Ist der CB Funk


1. Gesetzliche Definition des CB Funk


Der CB-Funk ist eine private, nicht kommerzielle Funkanwendung und dient der Nachrichtenübermittlung (Sprache und Daten) zwischen den Nutzern ("CB-Funker"smiley, wobei alle Nutzer gleichberechtigt sind.

Der CB Funk ist auf grund des § 55 TKG Allgemeinzugeteilt, jedermann ist berechtigt die dort zur Nutzung im CB-Funk vorgesehenen Frequenzen unter den festgelegten Bestimmungen zu nutzen......


Henning Gajek schrieb:
Hallo Peter,

erstmal wilkommen zurück.

Zu 1.) Ich würde es allgemeinverständlicher formulieren, nicht so "juristisch".




Hi Henning.

Ich finde die Formulierung von Peter im Prinzip genau richtig.
Warum?
Es gibt genügend CBler die die Lizenz machen wollen und an dem "Geschwurbel" aus den Fragen für Betriebstechnik und Vorschriften "verzweifeln".

So könnte man sich zumindest schon mal an diesen "Slang" gewöhnen.
Denn, dass die Fragen vom DARC für "Ottonormalbürger" besser verständlich formuliert werden glaubt nur der der die Hose mit der Kneifzange anzieht. ;-)

73
Klaus
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 22.02.2019 08:22
Hallo zusammen
mal in die Runde gefragt was würdet ihr den überhaupt von einer Freigabe der UK Kanäle in DL halten?
Somit währe die Deutsche Welle auch offziell .
Währe doch ne feine Sache.

73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 15.03.2019 13:55
=== Positionspapier Runder Tisch CB-Funk ====

gibt es hier

http://www.cb-lounge.de/forum/viewthread.php?forum_id=53&thread_id=1402


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Bearbeitet von Henning Gajek auf 15.03.2019 14:00
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 15.03.2019 14:33
Kurze Info: Die Mailingliste RTCB@yahoogroups.de wurde soeben gelöscht.
Wer die Mails von damals noch auf seinem REchner hat (z.B. in einem E-Mail Programm wie Outlook(Express), Thunderbird, TheBAT etc.) hat, hat sie noch, bei Archiv.org sind sie vielleicht auch noch, bei yahoo nicht mehr.

Die Diskussionen sind (waren) historisch sicherlich interessant, bringen uns aber kaum weiter. Einiges findet man auch hier auf www.cb-lounge.de
Wenden wir uns lieber dem Hier und Jetzt zu.




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 17.06.2019 09:55
Hallo,

wir sollten das Thema DAKfCBNF beeenden. Er mag (juristisch) noch existieren, aber er hat seit über 10 Jahren in der Öffentlichkeit nichts sichtbares mehr getan, kein Wunder, es existieren ja nur noch 2 oder 3 Mitgliedverbände ohne jegliche Basis. Punkt. Ende.

Die oben genannten Ziele sind nach wievor aktuell. Gibt es irgendwelche stichhaltigen Gründe gegen

- Freigabe der UK-Frequenzen auch in Deutschland und später Europa
- Freigabe von Mobilgeräten und Feststationen (nach irgendeiner Norm) aber mit externer Stromversorgung und externen Antenne
auf 149 (Freenet) und/oder 446 MHz (PMR446)






--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: RTCBF
michael07
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 46
Ort: 64850 Schaafheim
Eingetreten: 22.06.16
Eingetragen um 18.06.2019 18:54
Hallo Henning,

die Freigabe der UK Frequenzen sollte realisierbar sein.

Auch die Leistungsanhebung auf Freenet und PMR auf 1 Watt ist sicherlich machbar.

Das mit den Mobilgeräten ist sicherlich auch umsetzbar.

Warum sollte das nicht freigegeben werden können?

Es spricht ja einiges dafür und nicht dagegen, oder?

Besten Gruss
Michael


13HN357
Leiter der Hotel November DX Group
www.hndx.de
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 19.06.2019 16:45
michael07 schrieb:

die Freigabe der UK Frequenzen sollte realisierbar sein.

Hallo zusammen
Das denke ich auch zumal davon auszgehen ist, das bei uns der UK Bereich eher weniger Militärisch genutzt wird.
Das ganze hatte ich mal in einem Telefonat mit der Bnetza angeschnitten, es scheint aber dann eine Internationale sache zu sein. Die Bnetza würde auch gerne die Schutzzonen sofern möglich den CB Funker zuliebe abschaffen, ist ebenfalls keine reine Deutsche Entscheidung.
Also beim den UK Kanälen bin ich zuversichtlich, das wir eine Zuteilung in DL oder in der ganzen EU erreichen können.
Die Schutzzonen wird es bestimmt irgendwann nicht mehr geben.

Zu dem anderen angesprochenen Bereich Kurz.St. Funk, werde ich mich nicht mehr groß dazu äußern, weil ich es leid bin mich zu wiederholen meine Vermutung, was die Entwicklung Betreff Leistung Feststationen angeht, ist meine Meinung hinreichend bekannt. Währe zwar schön wenn es klappt glaube aber nicht daran.

73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 24.10.2019 09:36
Hans-Wurst Funker schrieb am 06.09.2019 19:35


Hallo Henning,

wenn die geneigte Funkerin / der geneigte Funker jetzt mal Deine Idee vom "Runden Tisch CB-Funk" aufgreift und ein wirkliches Interesse hat: Wo soll Deiner Meinung der "Runde Tisch" QTH-mäßig eingerichtet werden? Wie sollen die Finanzen geregelt sein / werden?

Und welcher Funker / Funkerin hat wirklich noch so viel Zeit und Geduld, sich ehrenamtlich für das Hobby und somit für sehr unterschiedliche Mitmenschen einzusetzen?


55 & 73


HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)

Nachtrag:

Mein persönlicher Vorschlag zu einem "Runden Tisch CB-Funk": Da die Landesgrenze Thüringen / Hessen die ungefähre Mitte Deutschlands ist, könnte man im Großraum Bad Hersfeld / Eisenach / Schmalkalden / Meiningen einen "festen Ort / Stammtisch / Anlaufstelle" für interessierte CB - Funker einrichten, die sich dann von dort aus ernsthaft mit dem Thema "CB-Funk" beschäftigen.

Würde dann nur noch die Frage der Finanzierung bleiben. Und wer ein ehrliches und ernsthaftes Interesse am CB-Funk hat, überwindet auch dieses Problem.

55 & 73

HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley



Weitergeleitet durch Henning Gajek (Admin)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Bearbeitet von Henning Gajek auf 24.10.2019 09:45
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 24.10.2019 09:47
Beitrag von 13HN516 (aus dem beendeten DFA-Thread]



Hallo
Mein Vorschlag ein RTCB in Verbindung mit dem HNDX,
da es hier Distrikte gibt.
73&55 Peter



Weitergeleitet von Henning Gajek


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 24.10.2019 10:46
Hans Wurst Funker hat geantwortet:


Moin Moin, Peter,
wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Was ich aber zur Zeit viel interessanter finde, ist, das sich Henning nicht zum Thema äußert. Da kommt bei mir der Verdacht auf, das sich einige Funker die Arbeit machen sollen und Henning dann wieder ablästern kann.


55 & 73

HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley

Weitergeleitet von Henning Gajek


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Funkamateur
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 33
Eingetreten: 03.10.19
Eingetragen um 02.11.2019 09:52
Hallo Henning,

die Idee des RTCB ist ja nicht neu, aber gar nicht mal so verkehrt. Was fehlt sind "Aktivisten" und Menschen, die da ernsthaft dran mitarbeiten wollen und so eine Art Lobby schaffen.

Henning Gajek schrieb:Das die CB-Richtlinien so klar sind, dass sie möglichst viele Leute verstehen und akzeptieren können.

Ich kann jetzt wirklich nicht erkennen, was an der Allgemeinzuteilung für den CB Funk nicht verständlich wäre. Die Akzeptanz der Inhalte ist eine ganz andere Sache.

Henning Gajek schrieb:Dass aller Ballast (wie diese @@@ 10 Watt EIRP-Regelung) entweder rausfliegen oder die Grenzwerte so angepasst werden, dass sie im normalen Funkbetrieb keine Rolle spielen.

Warum? weil es 1000 Leuten von 82 Mio. nicht gefällt?

Henning Gajek schrieb:wir müssen auch eine Antwort finden, was der "Unterschied" zwischen "Amateurfunk mit Lizenz nach AfuG" und "CB-Funk" sein soll.

Da staune ich aber ! Ist Dir der Unterschied nicht klar?

http://www.amateurfunkpraxis.de/amateur.html

Henning, ganz im ernst, die vielen zum Teil unfairen Aktionen und Aktivitäten der vergangenen Jahre (egal durch wen, linke und rechte ECBF, DAKfCBNF, DFA, DCBO, RTCB, usw.), als ich selbst noch aktiv war, haben nichts, aber wirklich gar nichts bewegt. Vielleicht sollte man mal zu der Erkenntnis kommen, dass die Vorgehensweise insgesamt nicht zielführend war (und für die Zukunft auch nicht sein wird) bzw. ist es sei denn, man schreibt gern in Foren und fordert irgendwelche Änderungen bzw. Verbesserungen!


Das Problem zu erkennen, ist wichtiger, als die Lösung zu erkennen, denn die genaue Darstellung des Problems führt zur Lösung.

Albert Einstein



73 Jürgen
Bearbeitet von Funkamateur auf 02.11.2019 10:11
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.11.2019 20:27
Hallo Jürgen,

die ECBF hat in rund 30 Jahren Wühlarbeit SSB im CB-Funk legalisiert, europaweit. Das hat damals keiner geglaubt, dass das geht (ich auch nicht) und sie haben es hinbekommen.

Übrigens: Der Runde Tisch hat heimlich still und leise seinen Betrieb wieder aufgenommen. Bericht folgt in Kürze.



--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 03.11.2019 21:09
Henning Gajek schrieb:
Hallo Jürgen,

die ECBF hat in rund 30 Jahren Wühlarbeit SSB im CB-Funk legalisiert, europaweit. Das hat damals keiner geglaubt, dass das geht (ich auch nicht) und sie haben es hinbekommen.

Übrigens: Der Runde Tisch hat heimlich still und leise seinen Betrieb wieder aufgenommen. Bericht folgt in Kürze.


Ganz genau Henning besser kann man es nicht erklären.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Funkamateur
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 33
Eingetreten: 03.10.19
Eingetragen um 04.11.2019 16:10
Henning Gajek schrieb:
…. die ECBF hat in rund 30 Jahren Wühlarbeit SSB im CB-Funk legalisiert, europaweit.

Ok, dass muss man anerkennen. Was wurde sonst noch erreicht? Kann ja nicht alles gewesen sein, oder?


73 Jürgen
Bearbeitet von Funkamateur auf 04.11.2019 16:10
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 04.11.2019 17:45
Hallo Jürgen
da empfehle ich dir diverse CB Funk Fachbücher
steht auch was über die Geschichte und Entwicklung drin.

Da währen.
Buchautor Henning Gajek
CB Funk leicht gemacht
VTH Verlag
https://m.ebay.de/itm/CB-FUNK-LEICHT-GEMACHT-FACHWISSEN-F-R-ERFOLGREICHEN-FUNKEINSATZ/202750147183?ul_ref=https://rover.ebay.com/rover/1/707-53477-19255-0/1?ff3=2&pub=5575376664&toolid=10001&campid=5338268676&customid=Cj0KCQiAtf_tBRDtARIsAIbAKe1ZowOJbMHXLjw50TiRMFBFd53ramCLYlQYwDkQPU9Typ2fbgPp1LsaAr60EALw_wcB&lgeo=1&item=202750147183&srcrot=707-53477-19255-0&rvr_id=2168721938523&rvr_ts=373ed8ee16e0a4d26430fd9effe6d8c3&_mwBanner=1&_rdt=1&ul_noapp=true&pageci=11c6ff2b-463f-488f-963e-22de3032dd0a#vi__app-cvip-panel

Autor Stratis Karamanolis: CB-Funk :
Hobbyfunk für jedermann
CB Funk und seine Wiedergeburt
und viele mehr.

Bücher Link
https://www.amazon.de/CB-Funk-B%C3%BCcher/s?k=CB-Funk&rh=n%3A186606
Man bedenke das sich der CB Funk immer weiter
entwickelt hat, er ist ein Bürgerfunk nach wie vor das soll er auch bleiben. Allerdings hat
er sich durch die immer neuen technischen Möglichkeiten auch zu einem Funk für Funktechnik interessierte entwickelt, also technisch Afu light.
und das ganz ohne DARC smiley
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Bearbeitet von 13HN516 auf 04.11.2019 17:57
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2247
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 04.11.2019 18:01
Hallo,

wir müssen uns davon verabschieden, dass man schnell bei der BNetzA rein geht und sagt, wir wollen 50 Watt Leistung und 10 MHz mehr und nächste Woche stehts im Amtsblatt. Die Zeiten sind vorbei. Das geht über zig stellen und man muss hier und da und dort sich melden und irgendwann dann... vielleicht...




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch CB-Funk Was soll das?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 752
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 04.11.2019 20:08
Henning Gajek schrieb:
Hallo,

wir müssen uns davon verabschieden, dass man schnell bei der BNetzA rein geht und sagt, wir wollen 50 Watt Leistung und 10 MHz mehr und nächste Woche stehts im Amtsblatt. Die Zeiten sind vorbei. Das geht über zig stellen und man muss hier und da und dort sich melden und irgendwann dann... vielleicht...



Hallo Henning
genau so ist es, da hier noch andere zuständige
Referate der Bnetza aus Rechtlichen Gründe mit einbezogen
werden müssen, ein enormer Verwaltungsapparat.
Siehe Organigramm der Bnetza

[url]https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Downloads/DE/Allgemeines/Bundesnetzagentur/UeberdieAgentur/Organigramm/OrganigrammMitNamen.pdf;jsessionid=3DE07E8C05019F8A44398A56418DDB50?__blob=publicationFile&v=27[/url]

Auch wenn der CB Funk ein Bürgerfunk ist, so ist es unabdingbar, sich mit den Vorschriften vertraut zu machen, da eben der
CB Funk auf Grund der Liberalisierung, mehr technische Möglichkeiten bietet, bedeutet auch mehr Eigenverantwortung. DL6WAB (Jürgen) muss ich in sofern Recht geben, das nun die Amtsblatt Verfügung CB Funk (Allgemeinzuteilung) wirklich nicht schwer zu verstehen ist.
Selbst vor 32 Jahren, als wir noch 40/12 hatten und die technischen Möglichkeiten im Gegensatz zu heute noch nicht gegeben wahren, habe ich mich mit der Amtsblatt Verfügung auseinander gesetzt um Postalisch zu bleiben. Wusste man was nicht rief man bei der damaligen Deutschen Bundespost später Regtp an und erhielt ohne Porbleme Auskunft.
Mit den Beamten der Behörde hatte ich nie Probleme, im Gegensatz so lernte ich sogar DJ7ZY Norbert kennen und habe darüber hinaus heute noch mit ihm privaten Kontakt.

Anderes Beispiel zu Gesetze, wenn wir z.B ein Bürger beliebtes Hobby wie Sportschütze ausüben,
müssen diese auch die Richtlinien des Waffengesetz kennen.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg!!!!!!!
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Seite 2 von 4 < 1 2 3 4 >
Springe zu Forum: