Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 13. CB-Lounge am 15.08.2020 in D-64850 Schaafheim!

Forum Themen
Neuste Themen
RE: Runder Tisch - d...
RIP Daktari / Clerence
Amateurfunk und CB F...
Sollen sich alle Ver...
Runder Tisch CB-Funk...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [243]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [103]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine reg. User Online

Registrierte User: 295
Unaktivierte reg. User: 10
Neuster reg. User: DL6WAB
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Runder Tisch CB-Funk RTCB
Verfasser Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2185
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 11.09.2019 09:11
Hans Wurst Funker schrieb:



Mein persönlicher Vorschlag zu einem "Runden Tisch CB-Funk": Da die Landesgrenze Thüringen / Hessen die ungefähre Mitte Deutschlands ist, könnte man im Großraum Bad Hersfeld / Eisenach / Schmalkalden / Meiningen einen "festen Ort / Stammtisch / Anlaufstelle" für interessierte CB - Funker einrichten, die sich dann von dort aus ernsthaft mit dem Thema "CB-Funk" beschäftigen.

Würde dann nur noch die Frage der Finanzierung bleiben. Und wer ein ehrliches und ernsthaftes Interesse am CB-Funk hat, überwindet auch dieses Problem.

55 & 73

HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)


Wir haben das Internet. Da können alle Funkfreunde von Husum bis Garmisch oder von Bordeaux (Frankreich) bis Wladiwostok (Russische Föderation) oder von Feuerland (Argentinien) bis Alaska (USA) oder von Beijing (China) bis Wellington (Neuseeland) teilnehmen :-)

Legen wir den Sitz des Runden Tisches nach Berlin, sind die Münchner unglücklich, legen wir ihn nach Saarbrücken, ist es für die Flensburger oder Rostocker sehr weit.

Natürlich soll es Treffen geben, beispielsweise einmal im Jahr in Schaafheim (bei Frankfurt/Main)

Der Runde Tisch kann nicht - puff zack bum - morgen früh 20 Watt für alle, alle Frequenzen von 26,5-27,99 freigeben, die Freigabe von SSB hat 30 (dreissig) Jahre gebraucht!

Lest Euch das Grundsatzpapier des Runden Tisches durch, lobt es, kritisiert es, verbessert es - irgendwann wird es ein echtes Treffen geben.


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
Bearbeitet von Henning Gajek auf 23.10.2019 07:57
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 250
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 11.09.2019 10:13
Hallo Henning,
habe mir das "Grundsatzpaier des Runden Tisches" kopiert und werde mich damit auch mal beschäftigen und wenn möglich auch hierzu meine Kommentare abgeben.
Ein Treffen des "Runden Tisches" wäre eine feine Sache, jedoch wird man kaum jemanden zufriedenstellen, denn die Entfernungen und somit auch verbundenen Kosten sind schon happig. Damals nahm ich z.B. als Delegierter an der Delegiertenkonferenz des AFD e.V. in Bergisch-Gladbach teil und benötigte
2 Tankfüllungen Benzin (Hin- und Rückfahrt) und eine Übernachtung in einer Pension war ebenfalls notwendig. Der Aufwand hattes sich dann noch nicht mal gelohnt, ich kam ohne konkrete Ergebnisse zu unserem Ortsverband Berlin (AFD e.V.) zurück. Jetzt, als Rentner mit nur noch 2/3 meines ehemaligen Einkommens, sind Fahrten bis zu 200 km (+Rückfahrt) das Maximum meiner finanziellen Möglichkeiten.
Eigentlich Schade, 1998 war ich noch mit einem Wohnmobil unterwegs und baute überall meine Station auf bzw. nahm an Funkertreffen teil ...smiley. Doch jetzt ist es schon ein Segen, im Eiskeller eine Funkstation betreiben zu dürfen ...


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Bearbeitet von Elster03 auf 11.09.2019 10:15
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2185
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 11.09.2019 10:36
Hallo Wolfgang,

ich bin ja - wie Du weißt - öfters in Berlin. Dann machen wir da mal ein Treffen, mit ein paar interessierten Funkfreunden :-)
Und für Hans Wurst und seine Freunde, in Köln bin ich auch ab und an mal... :-)
Ansonsten sind wir hier im Internet ja jederzeit QRV :-)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 522
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 11.09.2019 11:17
Henning Gajek schrieb:
Wir haben das Internet. Da können alle Funkfreunde von Husum bis Garmisch oder von Bordeaux (Frankreich) bis Wladiwostok (Russische Föderation) oder von Feuerland (Argentinien) bis Alaska (USA) oder von Bejing (China) bis Wellington (Neuseeland) teilnehmen :-)

Legen wir den Sitz des Runden Tisches nach Berlin, sind die Münchner unglücklich, legen wir ihn nach Saarbrücken, ist es für die Flensburger oder Rostocker sehr weit.
Natürlich soll es Treffen geben, beispielsweise einmal im Jahr in Schaafheim (bei Frankfurt/Main)......


Halllo
Das sehe ich genauso.
Die Teilnehmer des Runde Tisch, können zunächst auf Virtuellen Weg per Internet Ideen über einen längeren Zeitraum einbringen, das Jeder ein Chance hat,
Verbesserung oder Kritik am Grundsatzpapier ausüben.
Dann ein treffen zur Besprechung im Rahmen einer Veranstaltung wie Schaafheim.
Nocheinmal zu Verständnis, es ist nicht jedem die Möglichkeit gegeben wegen jeden Hirnfurz überall hinzufahren, weder Henning kann das noch andere.!
Wer denkt das man bei jeder Besprechung einen Ansprechpartner der Bnetza einbestellen kann, lebt in einer Traumwelt, das sind Beamte die auch andere Aufgaben Gebiete haben, alleine das Referat 225 ist ein Riesen Verwaltungsapparat. Dazu kommt noch bei diesbezüglichen Fragen, wie Erweiterung des 11 Meter Band, (UK) Sendeleistung ua. das Referat 411 dazu.
Fundierten gut überlegte Forderungen, dann erst die Bnetza einschalten, sonnst wird es lächerlich.
Das ist wie erst Hirn einschalten dann reden.
In dem Sinne 73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 250
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 11.09.2019 11:48
Hallo Henning,
Dein Vorschlag, in Berlin ein Funkertreffen zu organisieren wäre ggf. 2020 möglich. Der Pächter des
Eiskellergrundstückes steht der Möglichkeit positiv gegenüber. Getränke kann man bei ihm kaufen,
ggf. sind regionale Funker in der Lage mit Grill u.a. zu helfen. Parkplätze sind da ziemlich begrenzt und die Verkehrsanbindung ist da ohne Auto nicht gerade rosig. 3-5 Zelte zwecks Übernachtung könnte man evtl. auch aufstellen. Werde mal in meiner "Runde" ein wenig vorfühlen. Da ich am Wochenende zwecks HNDX-Contest AM vor Ort bin werde ich dort schon mal einiges ausloten und ggf. bald berichten.smiley
Bisher konnte ich in den letzten 2 Jahren nur wenige Aktivitäten in Berlin/Brandenburg betreff Funkertreffen feststellen.smiley


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2185
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 13.09.2019 09:35
Hallo Wolfgang,

Eiskeller wäre eine Idee.
Aber für den Anfang tuts vielleicht auch irgendein Biergarten, der gut mit U-, S-Bahn oder Bus zu erreichen ist und das Treffen dauert erst mal nur 2-3 Stunden :-)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Funkertreffen Berlin/Brandenburg
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 250
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 13.09.2019 12:30
Hallo Henning,
Du hast Recht - in meiner Heimatrunde Kanal 28 FM fand im Juni auch in einer Gaststätte ein Funkertreffen statt, wohl mit organisiert durch den Gastwirt. Das wäre in 14641 Hoppenrade (Brandenburg) westlich von Berlin-Spandau. Konnte wegen dem HNDX-Contest nicht teilnehmen. Eine Gaststätte innerhalb Berlin wäre grausig, schon wegen dem Mangel an Parkplätzen und der Parkraum(abzock)bewirtschaftung. Schon zu meiner damaligen Zeit haben wir es aufgegeben in Berlin direkt Funkertreffen zu organisieren, nahmen lieber Ortschaften in Brandenburg in Beschlag.


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 522
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 13.09.2019 16:51
Elster03 schrieb:
Eine Gaststätte innerhalb Berlin wäre grausig, schon wegen dem Mangel an Parkplätzen und der Parkraum(abzock)bewirtschaftung. Schon zu meiner damaligen Zeit haben wir es aufgegeben in Berlin direkt Funkertreffen zu organisieren, nahmen lieber Ortschaften in Brandenburg in Beschlag.


Hallo Wolfgang
gibt es in Berlin nicht die Möglickeit von
Park and ride ??
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 250
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 13.09.2019 19:05
Ach Peter,
hör mir damit auf ! In der Theorie alles gut, in der Praxis alles Scheiße im Sinne des Wortes. Berlin als Hauptstadt (mein Geburtsort) ist der letzte Schiß ! Nicht umsonst zieht es mich raus aus der Stadt, würde lieber im Wald wohnen, nur mit Funk, der Rest geht mir am A... vorbei. Warum so pessimistisch ? Ich wußte es vorher, meine Ossi´s haben es ausgeblendet: mit der D-Mark gibt es auch in der BRD keine gebratenen Tauben im Himmel wie im Schlaraffenland. Dafür enorme Mietsteigerungen, Arbeits- und Obdachloskeit, kein Geld in der Tasche aber dafür einen Reisepaß, ach ja wie schön, wir sind so frei und können uns mit Rauschmittel totspritzen smiley. Man muß heute richtig glücklich sein, wir hatten das in der DDR nicht smiley. Ja, wir hatten auch unsere Probleme: wenig Industrie, viel Landwirtschaft und Vetternwirtschaft bei unseren Funktionären. Es wurde von denen Wasser gepredigt, selbst haben sie Wein gesoffen. Erlebe ich heute jedoch viel grasser: Die Schere zwischen Arm und Reich driftet immer mehr weiter auseinander und viele laufen den Rattenfängern von AFD ebenso hinterher wie damals 1933 den Irren Hitler und seiner NSDAP. Da kommt nur noch Frust auf. Aber egal, meine Jahre sind eh gezählt, danach die Sinflut !smiley


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 522
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 13.09.2019 21:41
Ja lieber Wolfgang da hast du alsolut recht.
Das mit der Obdachlosigkeit dem Totspritzen, passt auch zu Berlin, Wir Kinder vom Banhof Zoo oft genug gesehen, Realität ja !! und heute bestimmt immer noch so, gut Frankfurt Bahnhofsviertel auch nicht anders oder in anderen Städte.
Die Armut und Hilfslosigkeit wird einfach nur Betäubt.
Es ist traurig genug, das es sowas geben muss.
Was die ehenalige DDR angeht, gab es bestimmt auch positives. Tauschen von der BRD zur DDR niemals , in keine art Diktatorisches Regim wollte ich leben, dazu bin ich zu sehr Freidenker.
73&55 Peter




Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2185
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 14.09.2019 10:12
Am besten im eigenen Umfeld "Gutes" tun. Und das zeigt Wirkung.
Beispiel: Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.

Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 522
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 14.09.2019 12:45
Henning Gajek schrieb:
Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.
Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)


Hallo
Nur ein Plakat reicht nicht.
Aber mit einem Plakat und einem Stand und Live CB Funk Vorführung, da würde man bestimmt leute anziehen.
Wenn sie den CB Funk nicht kennen, kommen bestimmt fragen wie:
-was ist das denn.
- Kann ich da Mitmachen
- Kostet das Was
- Was brauche ich zum Funken alles.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 250
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 16.09.2019 08:34
Hallo, hatte am Wochenende beim HNDX-Contest AM nicht gerde viel Glück, meine Stromversorgung fiel öfter aus. Doch Interesse zeigten Ausflügler zu Fuß und Rad an meiner Funkstation und das bereits auch schon an vorigen Wochenenden. Allerdings schreckt die Größe der Antenne (damit der Aufbau auf Haus/Grundstück) gewaltig ab. Hinzu kommt, daß die Benutzung im Auto ggf. wie zum Beispiel das Handy
auch, eingeschränkt sein wird. Somit erlosch wieder das Interesse und das war es dann smiley


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
DL6WAB
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 33
Ort: JO41QC
Eingetreten: 03.10.19
Eingetragen um 02.11.2019 11:06
Henning Gajek schrieb:
Beispiel: Eine Schülerin sitzt mit einem Plakat am Freitag vor dem Parlament.
Würde es funktionieren mit einem Plakat "Mehr CB-Funk" vor dem Reichstag zu sitzen? :-)

Nein!

Ich mache mal einen Gegenvorschlag. Die CB Funker (HNDX?) überzeugen die Hersteller (Industrie) durch belastbare Zahlen, dass sich Investitionen in den CB Funk wieder lohnen könnten. Die Industrie (Hersteller) schalten Werbung (z.B. im Fernsehen, Internet usw.) die Millionen kostet! Die Menschen kaufen wieder CB Funkgeräte und nehmen am CB Funk teil. So entsteht eine nennenswerte Zielgruppe (Wähler) für die Politik, die Politik reagiert auf die Wünsche der Teilnehmer.

Ganz einfach, oder?


73 de DL6WAB Jürgen www.dl6wab.de
www.dl6wab.de
Verfasser RE: Runder Tisch - wie könnte das laufen?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 522
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 02.11.2019 20:52
DL6WAB schrieb:
Ich mache mal einen Gegenvorschlag. Die CB Funker (HNDX?) überzeugen die Hersteller (Industrie) durch belastbare Zahlen, dass sich Investitionen in den CB Funk wieder lohnen könnten. Die Industrie (Hersteller) schalten Werbung (z.B. im Fernsehen, Internet usw.) die Millionen kostet! Die Menschen kaufen wieder CB Funkgeräte und nehmen am CB Funk teil. So entsteht eine nennenswerte Zielgruppe (Wähler) für die Politik, die Politik reagiert auf die Wünsche der Teilnehmer.

Ganz einfach, oder?


Hallo Jürgen
Gute Idee
Belastbare Zahlen von Seiten der HNDX Mitglieder gibt es,
jeden Monat werden seit Bestehen die neuen Mitglieder veröffentlicht zurzeit Stand der Mitglieder/Rufzeichen Datenbank 1.078.steigend.
Es gibt noch viele andere CB Funk Vereinigungen, dessen Zahlen ich aber nicht kenne, Beispiel Tango Hotel DX Club, Radio Foxtrott DX Club usw.
Werbung ist nur mit den Finanziellen Mitteln durch Sponsoren oder der Hersteller möglich.
Es gibt nur einen Spot aus den 70 gern aus DL.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Springe zu Forum: