Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
20.10.2018 Durmersheim

CB-Lounge 2018

Forum Themen
Neuste Themen
Abstände zu Antennen
Dürkheimer Funkertre...
Computer für Alt-Sof...
Anzahl der CB Funker...
Neues von der DFA?
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [240]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [98]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt
Impressum / Kontakt
Impressum / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 4
Keine reg. User Online

Registrierte User: 236
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: Luzifer
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Stammtisch QSO
Verfasser Historisches zum CB Funk Der Spiegel Ausgabe 35/1977
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 358
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 16.04.2017 18:32


Hallo zusammen ursprünglich habe ich hier Historische Artikel, aus dem Magzin der Spiegel von 1975 und 1977 über den Beginn des CB Funk im Forum veröffentlicht. Da ich nicht an das Urheberrecht gedacht habe, entfernte ich diese wieder.
Wolf hat dazu mehrere Links eingetragen die zum Artikel führen.

Grüße
73&55 Peter


--
73 & 55
13 HN 516
am Mikrofon der Peter
CB-Funk Station Tiefburg
QRV seit 1987
Bin direkt ehrlich und sage was ich denke!!
Bearbeitet von 13HN516 auf 17.04.2017 10:17
Verfasser RE: Historisches zum CB Funk Der Spiegel Ausgabe 35/1977
Wolf
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 204
Eingetreten: 08.02.08
Eingetragen um 16.04.2017 21:52
Ein schönes Stimmungsbild, das die Situation damals treffend wiedergibt.
(Nebenbei: Ich will nicht meckern, aber Großzitate sind immer ein Problem wg. möglicher Verletzung des Urheberrechts. Ok, der Spiegel wird wohl nicht abmahnen, aber theoretisch besteht diese Möglichkeit.)
Die Originale gibts hier:
http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/40763986
http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/41471481

Interessant sind die Aussagen von Psychologen und Soziologen, die die Kontaktaufnahme mit fremden" Personen bei gleichzeitiger Anonymität und der Möglichkeit "ein falsches Ich" zu präsentieren, als wesentliche Vorteile des CB-Funks sahen. Im Grunde ist das nichts anderes als das, was Facebook & Co. heute bieten...

Rd. drei Jahre später hatte der Spiegel das Thema noch mal aufgegriffen:
http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/14326590

Da wurde auch die geplante unsinnige (und nie realisierte) Pilottonperre für Feststationen und die angedachte Verlagerung auf 800/900 MHz in Form von "Digital Short Range Radio" (DSRR) angesprochen. Für DSRR gabs Jahre später (1994) sogar extra eine Empfehlung der ITU:
https://www.itu.int/dms_pubrec/itu-r/rec/m/R-REC-M.1032-0-199403-W!!PDF-E.pdf

Analoge Varianten davon wurden bekanntlich in der Schweiz und Gro0britannien eingeführt und in DL gabs einen Pilotversuch. Henning hatte damals was dazu geschrieben:
http://hrgajek.homepage.t-online.de/download/cb934.zip

Gruß
Wolf :-)
Verfasser RE: Historisches zum CB Funk Der Spiegel Ausgabe 35/1977
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 358
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 17.04.2017 10:16
Hallo Wolf vielen Dank für die Links und den Hinweis.

73&55 Peter


--
73 & 55
13 HN 516
am Mikrofon der Peter
CB-Funk Station Tiefburg
QRV seit 1987
Bin direkt ehrlich und sage was ich denke!!
Verfasser RE: Historisches zum CB Funk Der Spiegel Ausgabe 35/1977
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 358
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 30.05.16
Eingetragen um 24.04.2017 10:38
In meiner Anfangszeit habe ich noch die Fachzeitschrift Break gekauft, später dann auch die CB Funk. Jahre Später, fand ich sogar ein paar Archivierte Exemplare, beider Hefte in der Bibliothek Ludwigshafen.
Ob diese heute noch in der Bibliothek zu finden sind weis ich nicht.

73&55 Peter


--
73 & 55
13 HN 516
am Mikrofon der Peter
CB-Funk Station Tiefburg
QRV seit 1987
Bin direkt ehrlich und sage was ich denke!!
Springe zu Forum:
*** Copyright © 2017 *** für die Inhalte dieser Webseite bei Henning Gajek ***