Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 12. CB-Lounge 2019 am 19.10.2019 in Durmersheim.

Forum Themen
Neuste Themen
Funkspruch Weil der ...
Frohe Weihnachten
QRT + CL: Freddy Ste...
Neuvorstellung
Dürkheimer Funkertre...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [239]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [97]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine reg. User Online

Registrierte User: 262
Unaktivierte reg. User: 0
Neuster reg. User: Lowlander
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Stammtisch QSO
Verfasser Vorstellung Olga
Olga
Reg. User

Beiträge: 10
Ort: Ettlingen
Eingetreten: 25.07.18
Eingetragen um 25.07.2018 21:44
Hallo Zusammen,

ich bin Ruth, 54 Jahre jung und vor 8 Jahren nach Ettlingen gezogen.
Von Amateurfunk habe ich Null Ahnung, aber Interesse und 1000 Fragen.
Aber umso mehr ich stöbere umso verwirrter bin ich smiley
Wenn ich es richtig verstehe gibt es CB-Funk für "jedermann" und Amateurfunker, die eine Prüfung abgelegt haben.
Woher weiss ich nun, was ich als "jedermann" darf und was nicht? Was benötige ich für eine Heimstation? Wie ist das mit der Antenne und dem Balkon? Muss man das vom Vermieter genehmigen lassen?
Und das ist erst der Anfang meines Fragenkatalogs smiley

Gibt es einen Stammtisch, bei dem ich meine Fragen los werden kann?

liebe Grüsse
Ruth
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 26.07.2018 08:59
Herzlich Willkommen Ruth !

Wie der Peter so werde ich Dir mit Rat und Tat ebenso zur Verfügung stehen. Die beiden Links von Peter
sind bereits der beste Anfang für Dich. Statt Palaver werden wir Dir zu Deinen Fragen oft entsprechende
Links zur Verfügung stellen die meist die besten Antworten haben. Aber auch unsere eigenen Erfahrungen betreff Antennenaufbau und Mietrecht u.a. werden wir beantworten. Wenn Du (obwohl eine Frau smiley) Interesse an der Funktechnik hast - immerzu - Du wirst sehen man hat seinen Spaß daran.

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Olga
Reg. User

Beiträge: 10
Ort: Ettlingen
Eingetreten: 25.07.18
Eingetragen um 26.07.2018 18:44
Vielen Dank für Eure Antworten. Werde mich mal ein wenig durchwurschteln smiley

liebe Grüsse
Ruth
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Wasserbueffel
Reg. User

Beiträge: 55
Eingetreten: 05.03.16
Eingetragen um 27.07.2018 11:01
CB Station Tiefburg schrieb:
Freenetfunk 149 Mhz, LPD 433/434 Mhz und PMR446, du wirst enttäuscht sein. Mit 0,5 Watt im UKW Bereich ist nicht viel zu erwarten, lass dir so ein misst nicht aufschwätzen.

73&55


Hallo Peter
Jetzt wird es aber langsam Zeit das Du einen Termin machst.
Bei dem Mann(oder Frau) auf der Couch.......

Fast in jedem Post UKW Bashing....(oder wie heist das??)

Nix für Ungut
Walter
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 27.07.2018 11:48
smiley Oh, Peter - Walter hat eigentlich ein bissel recht - man kann auch übertreiben !

smiley Wolfgang
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Olga
Reg. User

Beiträge: 10
Ort: Ettlingen
Eingetreten: 25.07.18
Eingetragen um 29.07.2018 09:34
Hallo Ihr Lieben,

nochmals vielen Dank. Wie gesagt, ich muss mich da langsam durchwurschteln...gut Ding will Weile haben smiley
Wenn es nicht mehr so heiß ist, kann ich ja auch mal nach Bad Dürkheim in den Funkshop gehen und den Verkäufer löchern smiley
Aber hilfreich ist für mich schon mal die Aussage 11 Meter Band...

und wünsche euch einen super schönen Sonntag
Ruth
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1999
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 29.07.2018 10:32
Hallo Olga,

falls es bis zum 20.10 nicht bis Bad Dürkheim reicht, am 20.10.ist die CB-Lounge Messe in Durmersheim. Das ist "quasi" bei Dir vor der Haustüre :-)

www.cb-lounge.de/cb-lounge




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Santana 51
Reg. User

Beiträge: 65
Ort: Ludwigshafen
Eingetreten: 05.05.16
Eingetragen um 29.07.2018 13:53
Hallo Ruth.
Du interessierst dich für das schnurlose Hobby, willst aber erst mal grundsätzliche Unterschiede zwischen CB-Funk und Amateurfunk wissen?
Ich vergleiche das gerne wie Mofa-Fahren und Auto-Fahren ;-)
Oder gehen wir mit der Zeit und sagen Pedelec- und Auto-Fahren.

Ein Pedelec kaufst du, setzt dich drauf und fährst los.
Zwar nicht schnell, aber ohne jegliche Prüfung.
Man ist halt an Vorgaben gebunden (25km/h) und darf nicht an der Fahrtechnik rumschrauben.

Oder du bereitest dich auf den Führerschein vor und darfst dann alles fahren vom 500er Fiat bis zum 500er Mercedes, je nach Geldbeutel.

Beim CB-Funk sind die Vorgaben im wesentlichen die Kanalzahl und die relativ kleine Sendeleistung auf einem Frequenzband (oder zwei weiteren), und dessen maximale Reichweite an gewisse physikalische Bedingungen geknüpft ist.

Wenn du den "Führerschein zum Funken" machst (Amateurfunklizenz) sind die Vorgaben lediglich die zahlreichen Arbeitsfrequenzen und die relativ hohe Sendeleistung von mehreren hundert Watt, dann darfst du mit allem in die Luft gehen, was diese Kriterien einhält, ob gekauft oder selbst gebastelt.
Das kann ein UKW-Handfunkgerät für 25€ sein, oder eine Kurzwellenstation für mehrere tausend €, je nach Geldbeutel ;-)

Ich denke, so kann man es einem Neueinsteiger gut rüberbringen, oder?
Achim
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Olga
Reg. User

Beiträge: 10
Ort: Ettlingen
Eingetreten: 25.07.18
Eingetragen um 29.07.2018 15:35
smiley
also da ich ja null Ahnung habe und wirklich kleine Brötchen backen will, ist CB Funk im Moment das Richtige.
Und habe auf Youtube Einsteiger-Videos gefunden, die sehr hilfreich waren bezüglich, was man zum Einsteigen braucht. Werde da auch noch ein wenig weiter stöbern.
Und ich vermute, es wird wie bei jedem Hobby sein, dass man erst beim "machen/ausüben" wirklich lernt und versteht.
Mein Problem ist immer nochh die Antenne. Brauche ich immer die Genehmigung vom Vermieter für das Anbringen einer Antenne am Balkon? (Würde ich wirklich gerne Vermeiden) Oder gibt es Antennen, die man anbringen darf? Oder gibt es Zimmer-Antennen die gut funktionieren?

73 smiley
Ruth
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 29.07.2018 16:10
Hallo Olga,
bei den von mir seit 1990 gemachten Erfahrungen kann ich Dir nur raten bei außerhalb der Wohnung istallierten Antennen immer vorher (!!!) den Vermieter fragen ! Wie die Anbringung von TV-Satelitenantennen
sind auch Funkantennen vorher vom Vermieter/Eigentümmer zu genehmigen. Immerhin sind evtl. bauliche
Veränderungen erforderlich oder die Antenne paßt nicht zum Gesamtbild des Umfeldes. Beim Aufbau einer
Antenne auf dem Dach (wenn genehmigt) sollte dann auch ein Blitzschutz (möglichst vom Fachmann ausgeführt) vorhanden sein. Vermieter verlangen zudem noch eine Haftpflichtversicherung für die Antenne (z.B. wegen Sturmschäden u.a.). Ich selbst wohne Parterre, damit fällt der Funk von der Wohnung aus fast flach. Trotzem gibt es Alternativen. Es gibt eine schwarze ca. 60 cm lange Antenne(sieht fast wie eine große Luftpumpe aus) die man auf dem Balkon gut anbringen und tarnen kann.
Ich benutze z.B. in der Garage eine ca. 5,50 m lange Drahtantenne (LDA-27), gekauft bei MWF-Service
(http://www.mwf-service.com). Diese Antenne kann man mit ein bißchen Geschick in der Wohnung oder auf dem Balkon wie eine Wäscheleine aufhängen smiley ! Große Reichweiten sind bei diesen Umständen nicht zu erwarten, im Umfeld läßt es sich schon gut funken, bei mir im Umkreis von 5-8 km
klappt das auch. Hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben. Ach so, beim Anschluß einer Antenne an das Funkgerät immer mit einem Stehwellenmeßgerät diese abstimmem ! Fragen hierzu beantworten wir gern !

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Olga
Reg. User

Beiträge: 10
Ort: Ettlingen
Eingetreten: 25.07.18
Eingetragen um 29.07.2018 20:35
nochmals vielen lieben Dank für Eure Tipps und Unterstützung.
langsam wirds in meinem Kopf ein wenig klarer smiley

lasst es Euch gut gehen und noch einen schönen Sonntagabend
Ruth
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 30.07.2018 10:10
Hallo Olga,
das "Radial-Kit welches Peter meint, ist eine gute Lösung. Die feste Anbringung einer sogenannten Boomerang-Antenne ist schon auffällig und führte bei mir (da wohnte ich im selbigen Haus/3. Etage) zu Protesten von
Wohnungseigentümern (die leider in einem Miethaus auch Mitspracherecht haben). Fazit: Ich mußte die Antenne wieder abbauen. Dadurch wurde mein Funkhobby bekannt und bei jeder Störung im Radio bzw.
TV kam die Frage auf, ob ich funke. Wenn der Klodeckel Klemmt, dann ist das natürlich auch der Funker smiley.
Bei den genannten Störungen hatte ich keine aufgebaute Funkanlage, doch der Verdacht reichte schon. Wie Du siehst, man muß schon einiges beachten. Evtl. gelingt Dir auch der Kontakt mit einem CB-Funker in Deinem Umkreis mit der Option praktischer Hilfe ?

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 30.07.2018 15:06
Hallo Peter,
ich stimme Dir voll zu ! Diese Antenne ist reiner Mist, wurde von mir nur als Beispiel aufgeführt. Ein SWR
läßt sich nicht einstellen, ein Matcher muß ständig her und um die Ecke kommt man auch nicht damit.
Also Olga >>> Finger weg ! smiley

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 1999
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 30.07.2018 16:10
Hallo,

in der Beschreibung steht, dass die Antennenkabellänge entscheidend ist. Das kann in vielen Fällen Probleme machen.

Eine Antenne muss möglichst hoch und frei stehen.
Wenn es im Haus einen Speicher gibt, kann man vielleicht was aufstellen, sollte aber möglichst niemand informieren, was das genau tut und wo es steht :-)



--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Vorstellung Olga
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 138
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 31.07.2018 08:42
Hallo Peter,
hatte vor 20 Jahren solch ein Antennentyp probiert und bin dabei verzweifelt, reine Verarsche das Ding.
Kannste auch mit einem Schnürsenkel funken, kommt auf das selbe raus.
Was das Radial-Kit anbelangt, müßte ja auch eine 5/8 Lambda Mobilfunkantenne mit PL-Gewinde darauf
passen und fuinktionieren - was meinst Du dazu ?

73&55
Wolfgang
Elster03/DAF260/13HN135
Springe zu Forum: