Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 13. CB-Lounge am 15.08.2020 in D-64850 Schaafheim!

Forum Themen
Neuste Themen
Web SDR statt günsti...
HNDX-Contest 2020
Die Mittelwelle lebt
Audio Sender 149 MHz
Anfrage zu den geset...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [244]
CB-Funk-Interesse... [177]
Was ist CB-Funk? [106]
Ist der DAKfCBNF ... [103]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine reg. User Online

Registrierte User: 313
Unaktivierte reg. User: 4
Neuster reg. User: mr671wi
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Stammtisch QSO
Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
Verfasser RE: Ist der DAKfCBNF noch aktuell?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 878
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 19.05.2019 21:23
Henning Gajek schrieb:
Hallo,

Du schreibst an die Firma Borgward und möchtest von denen ein Auto kaufen, nur weil sie in den 1950er Jahren mal (richtig gute) Autos hergestellt haben? :-)

Der DAKfCBNF mag formaljuristisch noch existieren, aber Aktivitäten sind seit Jahren keine feststellbar, die handelnden Personen sind oft nicht mehr "erreichbar" oder haben nicht die Lust oder die Möglichkeiten, die das moderne Internet bietet...

Wenden wir uns Organisationen zu, die es wirklich gibt.
Schreiben wir auf, welche Forderungen wir haben und suchen uns Mittel und wege, sie umzusetzen.


Hallo Henning du magst recht haben streite ich auch nicht ab.
Aber im Kern geht es mir vorallem darum, das man keine Rufzeichen für unbemannt arbeitende Stationen verkaufen kann, welche garnicht rechtlich Relevant sind.
Was würdest du sagen wenn ich dir ein Selbst gedrucktes Papier verkaufe, mit Staatsanleihen die keine sind, weil eben nur der Staat das Papier ausstellt.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Mein Rufzeichen DAF260
Elster03
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 294
Ort: Berlin
Eingetreten: 02.10.17
Eingetragen um 20.05.2019 08:48
Hallo meine lieben Funkfreunde,
habe mal nachgeschaut und gefunden, mein "Rufzeichen Ausweis" vom DAKfCBNF, ausgestellt in Bonn
am 03.07.1997. Rufzeichen: DAF260, D = Deutschland, AF = Anfangsbuchstaben für AFD = Arbeitsgemeinschaft "Funk" 11m-Band-Amateure Deutschland e.V. Hier war ich im OV Berlin Mitglied und hatte auch den vereinsinternen Rufnamen "1AFD10". Eine vereinsinterne Schulung gab es auch, meine
Urkunde dazu vom 12.09.1996 habe ich ebenfalls gefunden. Damals kostete mein DAF-Rufzeichen 10,-Mark und nun soll dieser 15,-€ kosten ? Ganz schön happig bei soviel Inaktivität des DAKfCBNF !
Da lobe ich mir aber die HNDX-Group !!! Es stellt sich hierbei die Frage, wer sich das Geld in die Tasche steckt ? Ein bissel Material, Porto und die Daten in einer Datenbank erstellen kann keine 15,-€ / Funker
kosten ! Damit gebe ich Peter recht - das kann und darf nicht sein - grenzt schon an Betrug. Soweit mein Kommentar hierzu.


--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Bearbeitet von Elster03 auf 20.05.2019 08:49
Verfasser RE: Ist der DAKfCBNF noch aktuell?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2280
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 20.05.2019 13:19
Einfache Frage:

Hast Du in der letzten Zeit (also vor 1-2 Jahren maximal) ein Rufzeichen kaufen können oder kennst Du jemand, der ein Rufzeichen gekauft und bekommen hat?

Ich vermute, dass die Technik und die Informationen dazu längst "untergegangen" sind, da die Familie Oestreich lange nicht mehr im CB-Funk aktiv ist und der AK CB-Funk Hessen m.W. sich längst aufgelöst hat.


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Ist der DAKfCBNF noch aktuell?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 878
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 20.05.2019 16:59
Hallo
Danke Wolfgang versteht was ich meine!!.
Henning schrieb: Hast Du in der letzten Zeit (also vor 1-2 Jahren maximal) ein Rufzeichen kaufen können oder kennst Du jemand, der ein Rufzeichen gekauft und bekommen hat?


Lieber Henning,
man würde sie immer noch vergeben, grade unwissende Neulinge muss man schützen vor dieser Abzocke.
Als ich meines Zurückgeben habe, (weill ich keines von denen mehr will) fragte man mich allen ernstes, ja dann können wir das ja weiter vergeben. Alles klar weis man Bescheid.
Also besteht immer noch finanzielles Interesse bei den Papnasen.

73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Frühere Orte Ludwigshafen am Rhein
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Seit 1987 QRV
Am Mike Peter
Bearbeitet von 13HN516 auf 20.05.2019 18:13
Seite 6 von 6 << < 3 4 5 6
Springe zu Forum: