Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 12. CB-Lounge 2019 am 19.10.2019 in Durmersheim.

Forum Themen
Neuste Themen
Terrestrisches Radio...
Droht das Ende des C...
RE: Runder Tisch - d...
17. Funkstaffel 13./...
Runder Tisch CB-Funk...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [239]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [97]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 1
Keine reg. User Online

Registrierte User: 271
Unaktivierte reg. User: 3
Neuster reg. User: Timmy 30
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Meinung | Stammtisch QSO
Seite 3 von 5 < 1 2 3 4 5 >
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 01.02.2010 21:13
@Grinsekater

Dazu kann ich nur Sagen es steht alles im Internet. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Geht man auf die ECBF Seite http://www.e-c-b-f.de/ kriegt man einige Informationen. Vieles ist aber auch in Französich und Englisch.
Wer sagt das die ECBF sich nicht Informiert. Man hat die Möglichkeit zb. über die DCBO mitzuwirken. Aber ich verstehen das viele keine Ahnung haben was die ETSI ist oder die CEPT! wenn man was will muss man aber leider " Die Hosen wackeln lassen".( Etwas mitarbeiten ) Viele Stänkern nur und wissen,das ist das Schlimmste!, garnicht über was sie sich da auslassen.

Das ist CB-Funk live..sowar es schon immer und so wird es bleiben.
und das ist auch das Fazinierende smiley
Bearbeitet von Thomas Pfannebecker auf 01.02.2010 21:19
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 01.02.2010 22:46
Thomas Pfannebecker schrieb:

Wer sagt das die ECBF sich nicht Informiert. Man hat die Möglichkeit zb. über die DCBO mitzuwirken. Aber ich verstehen das viele keine Ahnung haben was die ETSI ist oder die CEPT!


Was ETSI und CEPT sind, weiss ich sehr wohl.

Über die DCBO weiss ich allerdings viel zu wenig, hab mich hier erst heute angemeldet, hauptsächlich deshalb, weil hier auch die Infos zu dieser Tagung zu lesen waren.

Sonst treibe ich eher auf funkbasis.de mein Unwesen, wo der entprechende 12-Watt-SSB-Thread leider -wahrscheinlich u. a. wegen meiner deutlichen Worte- geschlossen wurde. smiley.

Werde mich aber hier wohl mal etwas reinlesen.

Mein grundsätzlicher Standpunkt zum Thema CB-Funk, etwas "vereinfacht" ausgedrückt: Möglichst viel (Leistung, Kanäle) sollte erlaubt sein, solange man keine Störungen verursacht. Bin ein absoluter Gegner jeglicher staatlichen (Über)regulierung. (Also eher ungeeignet für irgendwelche Vereine und Verbände) smiley

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 01.02.2010 22:56
grinsekater schrieb:
Mein grundsätzlicher Standpunkt zum Thema CB-Funk, etwas "vereinfacht" ausgedrückt: Möglichst viel (Leistung, Kanäle) sollte erlaubt sein, solange man keine Störungen verursacht.


Wilkommen im Club und viel Spaß bei unserem gemeinsamen Hobbysmiley

73&55
Bearbeitet von Thomas Pfannebecker auf 01.02.2010 22:57
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 01.02.2010 23:02
thx, den Spass damit hab ich schon seit Anfang der 70 Jahre, lange bevor es den offiziellen CB-Funk in D überhaupt gab. smiley

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
DCBO 068
Admin / Moderator

Beiträge: 38
Ort: Bretten
Eingetreten: 01.06.09
Eingetragen um 01.02.2010 23:03
Will mich nur kurz zu Worte melden.

Sehr erfreuliche Entwicklung, die 10/12-Watt-Geschichte. Und irgendwie ist da eine Art "Runder Tisch" zugange gewesen. Was allerdings eine einzelne Privatperson dort zu suchen hatte... man weiß es nicht so genau. (Ich bitte um Bekanntgabe des nächsten Termins. Ich komme dann als "Christian Steinbach, Kaufmann seit 1995". Nee besser: "CB-Funker seit 1987". )

Ich würde mir wünschen die Gremien der CEPT würden schneller funktionieren. 2 Jahre sind doch eine Zeit. Gut, okay, hat die Industrie genug Zeit neue Geräte zu entwickeln.

Und zur Funkbasis... man will dort mit Verbänden nichts, aber auch gar nichts zu tun haben. Die Administration schon dreimal nicht, aber auch die breite Masse der dort regelmäßig aktiven Nutzer. Werden aber solche als "gut" eingestuften Ergebnisse erzielt, nimmt man sie gerne an. Das hat mich schon immer gestört, ich habe es halt irgendwann akzeptiert.

Gruß
Christian
DAS601


Mach mit - sei funkaktiv! www.funkfreunde.net
Mach mit - sei CBAktiv! www.cbaktiv.de
Mach mit - sei radioaktiv! www.rad.funkfreunde.net
http://www.cbaktiv.de
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 01.02.2010 23:55
Hallo Christian,

Man Munkelt Ahne wollte als DAK auftreten wurde aber zurückgepfiffen.
Um sein Gesicht nicht zu verlieren blieb nur die Möglichkeit als Privatperson aufzutreten. Mit fadenscheinigen Behauptungen die jeder leicht nachprüfen und ad absurdum führen kann.
Ach ja,mir wurde zugetragen das er auch keine Beauftragung durch den Bundesverband der Fahrlehrer hatte. smiley
Na ja , ist vielleicht schon zulange in Rente..

Ich glaube nicht das das noch 2 Jahre dauert.smiley Vorausgesetzt unser Freund findet nicht noch ein Kniff wie er das verhindern kann..

Gruß
Bearbeitet von Thomas Pfannebecker auf 01.02.2010 23:58
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 02.02.2010 07:21
Thomas Pfannebecker schrieb:


Man Munkelt Ahne wollte als DAK auftreten wurde aber zurückgepfiffen.


Dass ich das noch erlebe, dass sich das jemand traut....smiley

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2049
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 13:00
Hallo,

im Packet-Radio Netz lese ich gerade, daß ein User der Ansicht ist, daß die 12 Watt den CB-Funk nicht retten, weil nur wenige Leute sich neue (teure) Geräte mit mehr Leistung bzw. mit SSB kaufen würden.

Der Totengräber des CB-Funks seien die "virtuellen CB-Funker", die über die Sprachfunknetze im Internet mit beliebiger Reichweite untereinander funken könnten, während auf dem "echten CB-Funk" (also drahtlos und ohne Internet) nix mehr los wäre...

Meinungen dazu?




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 03.02.2010 14:05
Das ist doch Blödsinn. Wie will denn so einer beurteilen können, wer wofür wieviel Geld übrig hat? Solche müssen nicht immer von sich auf andere schliessen. smiley

Und selbst wenn es den CB-Funk nicht "rettet", was spricht denn dagegen, wenigstens denen, die noch funken wollen, mehr Leistung zu erlauben? smiley Schaden würde mehr Leistung auf jeden Fall niemandem und allein darauf kommt es an.

Den CB-Funk "retten" würde allenfalls, wenn er auch mal verstärkt in den Mainstream-Medien thematisiert würde.
Und zwar nicht als nostalgisches Kommunikationsmittel irgendwelcher jammernden Alkoholiker-, Rentner- und Hausfrauen-Runden, sondern als nützliche und attraktive Kommunikations-Alternative zu Handies und Internet.

Hier wären die CB-Verbände auch mal gefragt.

Allerdings nicht in Form eines beleidigten "Ehrenvorsitzenden" oder sonstiger Hobby-Bedenkenträger, die sich dann zu Vera am Mittag setzen, um sich (und den CB-Funk) lächerlich zu machen und sämtliche Vorurteile zu bestätigen.

Da müssten dann schon andere Personen her, mit denen sich auch jüngere Zuschauer identifizieren könnten. Und die Industrie sollte man dafür mit in´s Boot holen, wenn man effiziente Öffentlichkeitsarbeit will. Denn die wollen schliesslich was verkaufen.

Warum passiert in der Richtung eigentlich nichts?

73, Andy

Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 15:15
Der Meinung bin ich auch ,Grinsekater!

Die Einzige Möglichkeit die ich sehe Öffentlichkeitsarbeit zuleisten besteht weiterhin verbesserung für den CB-Funk durchzusetzen (mehr Leistung mehr Kanäle andere Betriebsarten usw.) das spricht sich durch Mundpropaganda herum. Alles andere Infostände ,Hilfsaktionen usw. ist zwar nett gemeint aber halt nicht sehr Produktiv. Solange niemand Geld sponsert um mal eine Fernsehsendung oder Werbung zumachen ( wir reden hier vom 60000-100000 Euro) müssen wir halt mit dem Status Quo Leben.

Grußsmiley
Bearbeitet von Thomas Pfannebecker auf 03.02.2010 15:16
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 03.02.2010 15:43
Thomas Pfannebecker schrieb:
Solange niemand Geld sponsert um mal eine Fernsehsendung oder Werbung zumachen ( wir reden hier vom 60000-100000 Euro) müssen wir halt mit dem Status Quo Leben.

Grußsmiley


Warum kosten Fernsehsendungen denn soviel Geld?

Wer finanziert denn bspw. diese grauenhaften "Reportagen", wenn RTL und Co. zum X-tem Male über kiffende 12-Jährige auf dem Schulhof berichten, um das Drogenverbot bloss aufrecht erhalten zu können? Gibt es dafür dann Geld von der Alkohol-Industrie? smiley

Aber im Ernst: Ist mit solchen Ideen überhaupt schon mal jemand an irgendwelche TV-Sender herangetreten? An Stern-TV zum Beispiel? Die haben da doch die unterschiedlichsten Themen, da sollte es für CB-Funk usw. doch auch mal eine Möglichkeit geben.

Oder mal an grosse Ketten wie Media-Markt oder Saturn u. a. herantreten, dass die mal irgendwelche Aktionen machen, Mobilgerät mit Magnet-Antenne zum Super-Preis. Irgendsowas in der Art. Damit CB-Funk überhaupt mal wieder -neutral/positiv- in´s Licht der Öffentlichkeit kommt.

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2049
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 16:35
Hallo Grinsekater,

ich war schon ein paar mal im Fernsehen, teils wegen Handys, aber (beinahe) auch wegen CB-Funk. Leider wollen die Privatsender irgendwas "knalliges" haben. Wenn ein CB-Funker den anderen aus den Ruinen von Haiti zieht, weil dort noch ein Funkgerät unter dem Schutt funktioniert hat, da sind sie dabei.

Wenn ein Trucker den andern auf der Autobahn in einer Baustelle ausbremst und mit ihm eine "handfeste" Diskusison anfängt und einen Megastau heraufbeschwört und beides CB-Funker sind, dann berichten sie sofort und in Farbe.

So ein Werbespot für CB-Funk, was willst Du genau da versprechen?

Ich habe es schon erlebt, die Leute sahen die TV-Sendung sind in die Märkte gestürmt und wollten ein Funkgerät. Dort wußte keiner Bescheid oder die Geräte erfüllten nciht die Anforderung nach 100km Reichweite mit 5cm langer Antenne und Standort im 4. Tiefgeschoß. (Sowas geht nur bei James Bond)

Wenn wir eine Werbeaktion für CB-Funk auf die Beine stellen, muß es langfristig und nachhaltig sein. Dazu gibts hier schon ein paar Diskussionen, wo wir das dann weiter fortsetzen können. Nur soviel hier: In der Stadt Güstrow (Meck-Pomm) hat der örtliche Funkclub jede Woche ! einen Kurzbericht über die Aktionen der CB-Funker (Verkehrslotsen, Seniorenbetreuung, etc. ) im örtlichen Werbeblätchen drin gehabt. Nach 1-2 Jahren hat die Gemeinde das gemerkt und sie haben es geschafft ein offizielles Verkehrsschild "CB-Funk Kanal 22 FM" am Ortseingang aufstellen zu dürfen. Das ist/war m.W. einmalig in Deutschland. Das wäre aber ein gangbarer Weg.

Wir brauchen ja Leute, die am Hobby Spaß haben und länger dabei bleiben.




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 03.02.2010 16:52
Henning Gajek schrieb:


Ich habe es schon erlebt, die Leute sahen die TV-Sendung sind in die Märkte gestürmt und wollten ein Funkgerät. Dort wußte keiner Bescheid oder die Geräte erfüllten nciht die Anforderung nach 100km Reichweite mit 5cm langer Antenne und Standort im 4. Tiefgeschoß. (Sowas geht nur bei James Bond)




Hatten die denn dann auch CB-Funk-Geräte in den Märkten?

Darum meine ich ja eine Aktion, irgendwas, was von den Märkten beworben wird, mit den Vorteilen, die kein anderes Kommunikations-Mittel hat. Irgendsowas in der Art.

Deine Sachen mit den Handies hatte ich mitbekommen, im TV. Aber das war eben nix mit CB-Funk.

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2049
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 17:05
Hallo,

ich weiß, daß der "Blöd-Markt" mal eine realtiv einfache Albrecht AE 4900 oder so was in der Art mit Magnetfuß-Antenne als Kombipaket im Prospekt hatte. Verkaufszahlen waren damals nahe Null.




--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 03.02.2010 18:29
Wie lange liegt das denn zurück?

73, Andy
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 19:49
Jetzt fängt die Diskussion was man machen kann schon wieder an!

Last es bleiben wurde schon alles durchgespielt..
Gib mir 100000 Euro und wir machen eine Sendung in eigener Regie die auch jeden Funker befriedigt und nicht nur RTL und Co.
Alles andere Funktioniert net.smiley
Bearbeitet von Thomas Pfannebecker auf 03.02.2010 19:51
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Thomas Pfannebecker
Reg. User

Beiträge: 70
Ort: Mutterstadt
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 03.02.2010 20:05
Warum kosten Fernsehsendungen denn soviel Geld?

Wer finanziert denn bspw. diese grauenhaften "Reportagen", wenn RTL und Co. zum X-tem Male über kiffende 12-Jährige auf dem Schulhof berichten, um das Drogenverbot bloss aufrecht erhalten zu können? Gibt es dafür dann Geld von der Alkohol-Industrie? smiley


Da geht es nur um Zuschauerzahlen, sprich Werbeeinnahmen wenn das Format stimmt schauen viele zu, ganz einfach!

Du kannst jederzeit im Offenen Kanal Sendezeit bekommen nur Erreicht du damit nicht die passende Zielgruppe da nur Regional gesendet wird.
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2049
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 04.02.2010 07:56
Hallo,

damit das Thema nicht verrutscht - hier geht es um Pro und Contra für CB-Funk mit 12 Watt PEP sollten wir die Frage, wie wir den CB-Funk bekannter und populärer machen hier weiter diskutieren:

http://www.dcbo-forum.de/forum/viewthread.php?forum_id=8&thread_id=239

Einfach ans Ende dort blättern...


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
Bearbeitet von Henning Gajek auf 04.02.2010 07:57
156002701 hrgajek@gmx.de hrgajek http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
Hubert Hektik
Reg. User

Beiträge: 34
Ort: Funkerhausen
Eingetreten: 04.02.08
Eingetragen um 07.02.2010 15:10
Tach nochmal,

jetzt zitiert die DFA aus einem Papier der CEPT, läßt aber alles weg, was für die Leistungserhöhung auf 12 Watt spricht :-(

Vergleicht mal den DFA-Text mit dem Text hier bei der DCBO.

DFA schreibt:

"Während der Diskussionen in der WG SE wurden einige Bedenken erhoben, weil nicht genügend Rechtfertigungen vorgetragen wurden, um die Notwendigkeit für eine Leistungserhöhung zu begründen.

Sollte es neue Eingaben an die SE 7 in dieser Sache geben oder weitere Nachfragen von WG FM, um die Arbeit fortzusetzen, wird die WG SE diese neuen Ansichten betrachten und, wenn nötig, in ihre Schlussfolgerungen einbeziehen."


CEPT SE schreibt im Original, der fette Satz und die Einleitung fehlt bei der DFA!

Basierend auf den Diskussionen über die derzeitig verfügbaren Studien zum Thema CB-Funk sieht die Arbeitsgruppe SE daß die vorgeschlagenen Leistungsgrenzen für CB-Funk nicht erwarten lassen, daß dadurch Störungen bei anderen Funkdiensten auftreten.

Während der Diskussion bei der Arbeitsgruppe SE wurden einige Bedenken erhoben, weil keine Rechtfertigungsgründe für die Notwendigkeit der Leistungserhöhung angegeben worden waren. Die Arbeitsgruppe stimmte jedoch zu, die ersten Ergebnisse wie oben erwähnt, an die CEPT Arbeitsgruppe Frequenzmanagement (FM) zu schicken. Falls es neue Erkenntnisse (Input) bei der Arbeitsgruppe SE7 geben sollte oder falls die Arbeitsgruppe FM der Ansicht sein sollte, daß man das weiter untersuchen sollte, sei die Arbeitsgruppe SE gerne bereit, die neuen Aspekte in ihre Arbeit einzubeziehen.


Das riecht doch förmlich nach Ahne. Der probiert es mit allen miesen Tricks.

Ich bin bestimmt kein Fan der DFA, aber wie die momentan vom Herrn Ahne hinters Licht geführt werden, das ist echt hammermäßig.

P.S. Habe die Schreibfehler raus gemacht und einiges ergänzt.


Hektische Gruesse

von

Hubert, dem Hektiker
Bearbeitet von Hubert Hektik auf 07.02.2010 15:12
Verfasser RE: 12 Watt für SSB sinnvoll?
grinsekater
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 23
Eingetreten: 01.02.10
Eingetragen um 07.02.2010 17:12
Hubert Hektik schrieb:


DFA schreibt:


...........
Sollte es neue Eingaben an die SE 7 in dieser Sache geben oder weitere Nachfragen von WG FM, um die Arbeit fortzusetzen, wird die WG SE diese neuen Ansichten betrachten und, wenn nötig, in ihre Schlussfolgerungen einbeziehen."



Dann sollten die schleunigst noch die "Bedenken" nachreichen, dass bei 12 Watt SSB ja auch alle Mobilfunk-Provider ihren Laden dicht machen können und pleite gingen, weil auf Grund der immensen CB-Reichweite dann niemand mehr Handies nutzt.

Es darf aber auch nicht vergessen werden, unbedingt zu erwähnen, dass dann ja auch die organisierte Kriminalität, die Drogenbarone und natürlich auch die Terroristen den CB-Funk nutzen würden, um sich unkontrolliert über Radarfallen, Haschgift-Pillen und Bomben-Bauanleitungen zu unterhalten. smiley

Damit würde unsere Demokratie bei Freigabe von 12 Watt SSB in Deutschland komplett den Bach runtergehen, der Staat würde vor dem Verbrechen kapitulieren und die 4-Watt-FM-Funker wären dem "Bösen" völlig schutzlos ausgeliefert. smiley

Ich finde, all diese äusserst wichtigen Aspekte haben Ahne und die DFA bisher viel zu wenig thematisiert bzw. völlig ausser Acht gelassen. smiley

Bin ja mal gespannt, ob die hier mitlesen und diese "Bedenken" dann in ihrer nächsten News Erwähnung finden. smiley

73, Andy

PS: Mal so am Rande: Dass dieser Ahne die Afu-Klasse A (DL6NY) besitzt, dürfte ja bekannt sein, oder?
Seite 3 von 5 < 1 2 3 4 5 >
Springe zu Forum: