Das CB-Funk Forum von Henning Gajek
Foren - Navigation
Forum - Startseite
Forum - Login
Forum - Anmeldung
Passwort vergessen ?
CB-Lounge

Die 13. CB-Lounge am 15.08.2020 in D-64850 Schaafheim!

Forum Themen
Neuste Themen
Neues von der DFA?
dPMR446 von Radiodiddy
Bandpläne im CB-Funk
(seltsame?) Antennen...
Suche gebrauchtes 80...
Heißeste Themen
Sollen sich alle ... [239]
CB-Funk-Interesse... [172]
Was ist CB-Funk? [105]
Ist der DAKfCBNF ... [103]
12 Watt Spitzenle... [91]
Funkspruch Weil der Stadt
Der Funkspruch aus Weil der Stadt.
Impressum
Impressum / Datenschutz / Haftungsausschluss / Kontakt
Benutzer Online
Gäste Online: 2
Keine reg. User Online

Registrierte User: 295
Unaktivierte reg. User: 1
Neuster reg. User: DL6WAB
Anzeige

Autoteiledirekt.de

Thema ansehen
Das CB-Funk Forum von Henning Gajek | Test und Technik , Flohmarkt | Technisches QSO
Verfasser Freenet oder PMR - Was ist besser?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2155
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 09.02.2008 11:27
Hallo in die Runde,

wie ihr ja wisst, testen wir gerade Freenet-Funkgeräte (149 MHz) und haben vor kurzem PMR-Funkgeräte (446 MHz) und 2,4 GHz Funkgeräte getestet.

Von den Reichweiten her, scheint mir 446 MHz am interessantesten zu sein, 149 MHz hat in Gebäuden seine Schwächen und 2,4 GHz ist eine ziemlich hohe Frequenz, spielt ihre Vorteile auf Sicht (zum Beispiel von einem hohen Berg) aus.

Was für Erfahrungen habt ihr?

73

Henning
Bearbeitet von Henning Gajek auf 09.02.2008 18:17
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
Quwisatz Haderac
Reg. User

Beiträge: 61
Ort: 42477 Radevormwald
Eingetreten: 13.06.08
Eingetragen um 11.12.2008 17:07
Hallo Henning,
einige unserer FFGC-Mitglieder haben sich vor geraumer Zeit Freenet- und PMR-Geräte zugelegt. In beiden Fällen waren die Benutzer wegen der geringen Reichweiten, der Unhandlichkeit der Geräte und dem zu hohen Stromverbrauch unzufrieden. Einige Vereinskameraden haben daher diese Geräte wieder verkauft bzw. zum Händler / Fachgeschäft zurückgebracht.
Unsere Funker bleiben lieber beim "klassischen" Cb-Funk und einige betreiben auch Packet-Radio.



Mit 55 & 73



Marc Thomas Grüning
Am Pferdefeld 3
42477 Radevormwald
0175 / 6422180

smiley smiley smiley smiley smiley
http://cb-lounge.dcbo.net/php/viewpage.php?page_id=4
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
herkules4
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 99
Ort: Landkreis Schaumburg
Eingetreten: 09.02.08
Eingetragen um 29.09.2009 22:29
Ich bin auch gerade am überlegen ob ich mir ein FreeNet Gerät zulege. PMR besitze ich ebenfalls.
Wenn ich recht informiert bin läuft auf den 446 Frequenzen ja auch teilweise "Babyphonfunk" was sich ggf. nachteilig auswirken könnte.
Die zum Teil geringen Reichweiten können, falls verfügbar, durch Gateways auf eQSO bzw. FRN wieder wett gemacht werden. Das gild natürlich auch für PMR und dem klassischen CB Funk.
Hat hier denn noch jemand praktische Erfahrungen mit FreeNet funk?
http://daf880.de/
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
herkules4
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 99
Ort: Landkreis Schaumburg
Eingetreten: 09.02.08
Eingetragen um 30.09.2009 12:48
Ich wusste gar nicht das Du Dich auch hier in diesem Forum "rumtreibst" HI
Prima, danke für die Info.
Ich fahre derzeit noch jeden abend von der Vahrenwalder auf die A352 --> Hamburg und ca. 2 Std. später wieder zurück.
Habe gestern mal mein PMR mitgehabt und war auch der Meinung kurz was gehört zu haben. Werde es mal ständig mitführen.
Noch andere mit FreeNet erfahrungen?
Würde mich freuen.
http://daf880.de/
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
kappa3
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 16
Ort: Essen
Eingetreten: 23.08.09
Eingetragen um 30.09.2009 22:34
PMR finde ich soweit besser, da es preisgünstiger und daher verbreiteter ist.
Das wirkt sich positiv auf die Wahrscheinlichkeit eines QSOs aus. Leider aber auch die von Störungen

Freenet kennt nur, wer sich über Jedermannsfunk informiert hat. Außerdem sind die Anschaffungskosten weitaus höher. Freenet wurde ich nutzen, um "exklusiver" zu sein.
98030795 www.ruhrcacher.de
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
HansWurstFunker
Reg. User

Beiträge: 97
Eingetreten: 24.09.15
Eingetragen um 27.06.2019 10:23
Mal die einfache Frage gestellt:
Gibt es noch weitere Erfahrungen mit den PMR- und Freenet - Geräten?



Mit 55 & 73



HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 445
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 27.06.2019 16:09
HansWurstFunker schrieb:
Mal die einfache Frage gestellt:
Gibt es noch weitere Erfahrungen mit den PMR- und Freenet - Geräten?
Mit 55 & 73
HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley


Ja gibt es von mir, wird aber ernüchternd sein wenn ich mich dazu auslasse.
ca. 1995 LPD erstes 433/434 Mhz von Stabo (quasi Baugleich mit Standart C10 allerdings LPD), kurz mit einem befreundeten Funkamateur getestet. Kauf war verbranntes Geld, Gerät zerlegt Innenleben angeschaut dann Mülleimer.
Beispiel eines Einsatz von vielen auf 446 Bellheim Pfalz vor ca 16 Jahren, Streckenposten Radrennen mit PMR446 keine 500 Meter Reichweite.
Freenet vor ca 3 Jahren Team Tecom PS, keine Verbindung zum hier 1,5 KM Luftlinie entferneten Gateway sogar auf dem Dachboden oder im freien nichts nur Empfang Werte S3 R2
Die PMR446 an die 10 Paare, vor Jahren in der Müllverbrennung gelandet wo sie auch hingehören.
Das Freenet von Team wieder verkauft, bin schließlich kein Schrott Sammler.
Die 1Watt ERP nach der Neuregelung im Freenet ist auch nicht der bringer.
Powerfunken auf Free und PMR446, ist mir zu riskant für den Quatsch.
So alles gesagt, schon wieder zu viel gesagt
Die Nr1 ist nunmal das 11 Meter Band.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Bearbeitet von 13HN516 auf 27.06.2019 16:50
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
HansWurstFunker
Reg. User

Beiträge: 97
Eingetreten: 24.09.15
Eingetragen um 28.06.2019 07:11
Guten Morgen, Peter aus Gummersbach,
klingt ja fast so, als wärst Du auf LPD-, PMR- und Freenet - Geräte nicht sonderlich gut zu sprechen. Oder irre ich mich in dieser hinsicht?


55 & 73


HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 445
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 28.06.2019 17:13
HansWurstFunker schrieb:
Guten Morgen, Peter aus Gummersbach,
klingt ja fast so, als wärst Du auf LPD-, PMR- und Freenet - Geräte nicht sonderlich gut zu sprechen. Oder irre ich mich in dieser hinsicht?


55 & 73


HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley


Hallo HansWurst Funker
Ja richtig die Idee von Free und PMR446 ist
zwar gut, aber die Umsetzung mit den Bedingungen taugen nichts, keine richtigen Antennen, keine Feststationen, (Mobil Geräte von Team eher Grauzone)
daran wird sich auch nichts großartig ändern.
Freenet von 05 Watt ERP auf 1 Watt was soll das.???.
Man bedenke eine S Stufe ist die 4 Fache Leistung.
2 Watt =1 S Stufe mehr
8 Watt =2 S Stufen mehr
32 Watt =3 S Stufen mehr
usw.
Wollen es jetzt nicht übertreiben, ab 4 - 5 S Stufen mehr erreicht man garnicht währe ne utopische Leistung.
Aber zumindest 8 Watt währe schon zufriedenstellend.
Wie gesagt wird eh alles nicht passieren.
LPD 433/434 war gleich nach Freigabe eine Todgeburt.
Vom Physikalischen Grundsatz, hast du bei höheren Frequenzen eine Quasi Optische Verbindung.
Ich bleibe beim 11 Meter Band, da geht was.
Grüße
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Bearbeitet von 13HN516 auf 28.06.2019 17:15
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
HansWurstFunker
Reg. User

Beiträge: 97
Eingetreten: 24.09.15
Eingetragen um 28.06.2019 21:25
Na, eine so klare und deutliche Antwort lobe ich ich mir doch direkt. Ich will aber mal gucken, ob ich meine drei Patenkinder mit diesen kleinen "Mini-Funken" nicht ans richtige Funken bekomme... Nachwuchsförderung muss ja sein!



Mit 55 & 73


HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 445
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 29.06.2019 07:26
HansWurstFunker schrieb:
Na, eine so klare und deutliche Antwort lobe ich ich mir doch direkt. Ich will aber mal gucken, ob ich meine drei Patenkinder mit diesen kleinen "Mini-Funken" nicht ans richtige Funken bekomme... Nachwuchsförderung muss ja sein!
Mit 55 & 73
HansWurstFunker
Köln (Rheinland / NRW)
smiley


Hallo Hans WurstFunker
Mach das Nachwuchs brauchen wir.
Dafür eignen sich spielerisch die Funkgeräte, eh man sie
dann zum 11 Meter Band führt.
Grüße
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
64Digger295
Reg. User

Beiträge: 52
Ort: Darmstadt
Eingetreten: 30.06.19
Eingetragen um 01.07.2019 21:59
Ich habe Beides in Gebrauch.
Als PMR 446 die PT-555 von maas und die ICOM IC-F29SR.
Als Freenet die PT-4200 von maas.
Theorie und Praxis stimmen überein, in Gebäuden klare Vorteile für Freenet, was die Durchdringung von Wänden angeht, in einem Labyrinth durch die besseren Reflexionen klarer Vorteil für PMR 446.
Im Freien sind kaum Unterschiede.
Ich kann nur sagen, daß ich die PMR PT-555 ständig im Bekanntenkreis verliehen habe, für Urlaubsfahrten etc.
Reichweite aus den fahrenden Autos bis zu 1 km.
Zumal die Bedienung ---> einschalten, Kanal einstellen, dud wie man in Hessen sagt.

Feenet andere Länder andere Erlaubnissse.

73
64Digger295

PS
Die Geräte geben auch die erlaubten Sendeleistungen ab.
Da steht nicht nur in den Papieren, daß ... erlaubt ist.
smiley
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
Henning Gajek
Super Administrator

User Avatar

Beiträge: 2155
Ort: Bad Dürkheim
Eingetreten: 07.01.08
Eingetragen um 02.07.2019 07:37
Hallo,

nimm eine ALAN 42 Handfunke mit der original mitgelieferten Antenne. Nimm irgend eine PMR446 Handschachtel und vergleiche. Nimm eine Vorstadt mit 1-2 stöckigen Häusern und Grün dazwischen und probiere das mal. Ich vermute, die Reichweite wird "ähnlich" sein.

Nimm eine Shina P800/ZodiacP8000 mit HiFlex-Antenne und externes Mikrofon, damit das Gerät ein wenig vom Nutzer entfernt ist. Das sieht schon anders aus.


--
73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23
QRV seit 1977
http://www.gajek.de/cb-funk
Verfasser RE: Freenet oder PMR - Was ist besser?
13HN516
Reg. User

User Avatar

Beiträge: 445
Ort: Gummersbach
Eingetreten: 19.02.19
Eingetragen um 02.07.2019 10:02
Henning Gajek schrieb:
Hallo,

nimm eine ALAN 42 Handfunke mit der original mitgelieferten Antenne. Nimm irgend eine PMR446 Handschachtel und vergleiche. Nimm eine Vorstadt mit 1-2 stöckigen Häusern und Grün dazwischen und probiere das mal. Ich vermute, die Reichweite wird "ähnlich" sein.

Nimm eine Shina P800/ZodiacP8000 mit HiFlex-Antenne und externes Mikrofon, damit das Gerät ein wenig vom Nutzer entfernt ist. Das sieht schon anders aus.


Hallo
Mit dem Unterschied das man erstens im CB Funk ganz andere Bedingungen hat, gesetzlich sowie Physikalisch. Zweitens man andere Antennen benutzen darf. Die Antenne ist immer noch der beste Verstärker.
Wir würden uns im Kreise drehen was PMR446 und Freent angeht.
73&55 Peter


Skip: Station Tiefburg
Gebürtig aus Heidelberg
Früherer Wohnort Ludwigshafen am Rhein, Stadteile: Maudach, Oppau, Edigheim.
Wohne in Gummersbach im Oberbergischen Kreis NRW
AE6110, Antenne Basekit OEM mit 1/4 Lambda Strahler.
Auschließlich auf 11 Meter QRV
Am Mike Peter
Springe zu Forum: