CB-Lounge

Normale Version: Funksignalsuche
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Hallo in die Runde,

zum CB-Funk gehören auch Funksignalsuchen früher wurden sie auch "Fuchsjagden" genannt. Weil "Jagd" nach "Rennen" klingt und das mit Autos nicht gut kommt (die Ordnungshüter mögen das nicht so), hat man sich auf "Funksignalsuche" verständigt.

Der Name erklärt es ganz gut:

Einer/Eine sendet von einem versteckten Standort ein Signal. Die andern müssen es finden.

Gewonnen hat, wer das Signal "zuerst" findet, aber das bedeutet "Rennen", also werden auch die gefahrenen Kilometer gezählt.

Funksignalsuchen müssen nicht mit dem Auto, sie können auch zu Fuß durchgeführt werden.

Falls hier Funksignalsucher mitlesen, berichtet, was ihr macht, wo ihr es macht und wie ihr es macht.

Falls Leute mitlesen, die noch nie sowas gemacht haben, meldet Euch und sagt, woher ihr kommt, wie weit ihr fahren wollt, vielleicht ist ja was passendes in der Nähe?
Hallo nach HD :-)
Na jetzt muss ich aber...auf der letzten ArGe Sitzung beschlossen: ...FFS in DüW vor der ArGe Tagung mit Funkertreffen DüW im November...p.s. ich bin der Fuchs ...auch schon organisiert, bekommen wir auch einen FUCHS-Sig-Generator von der ArgE geliehen :-)...wer trocken trainieren möchte, habe 2 Füchse 70cm LPD Bereich und peilantenne zum PROBIEREN... mfg
Hallo,

nach den Wettererlebnissen der letzten Jahre kann es im November noch richtig schön sonnig sein :-)

Also davon würde ich das nicht abhängig machen. Aber eine Übungsfunsignalsuche kann ja schon vorher stattfinden ... :-)

Hallo,

wir haben am 2.05. spontan eine erste Übungs-FSS veranstaltet, weitere sollen nach dem RAD im Juli folgen.
Vielleicht kann man da was zusammen organisieren.
Wer würde denn gerne mitfahren und wo wäre dann sinnvollerweise der Start.
Im Großraum Karlsruhe sind von uns bis zu 3 Suchfahrzeuge und der Signalgeber grundsätzlich möglich.

73 & 55 Marko
Funkfreunde Nordbaden
Hallo,

wenn Ihr Euren Einsatzradios auf Nord-Nord-West-Baden (AKA Kurpfalz) ausdehnen könntet... :-)

Dann wäre ich ggfs. dabei :-)

ICH erinnere an die geplante Fuchsjagd ARGE sw VOR dem Novembertreffen in DüW...
anscheinend besteht wenig(er) Interesse...?
Hallo,

viele wissen nicht (mehr) was eine Funksignalsuche ist.
Viele haben kein Gerät (mehr) im Auto.

Also ganz konkret:

Was braucht man für eine Funksignalsuche?

Welche Geräte sind empfehlenswert?
Externes S-Meter?
Welche Antenne und wohin?

Empfehle:
- Audi 80 B4 (ersatzweise Renault 5 egal welche Baureihe *g*)
- Mobilantenne Racer 60 oder Rocky (Rambo?) 60
- Holly's olle aber dolle Stabo XM5012 mit angpapptem großem S-Meter
Christian on the wheel, Heiko on the meter...

Never change a winning team :-P

Ernsthaft?
- eine nicht zu lange Antenne -> daher mögen wir die 60cm-Antennen
- ein "gutes" CB-Gerät: vernünftige S-Meter-Anzeige, stark regelnder RF-Gain, Anschluss für externes S-Meter
- externes, großes S-Meter-Instrument: Schwankungen und Veränderungen sind viel besser ablesbar und erkennbar als mit eingebauten Winzanzeigen
- Kompass: hilft unheimlich beim orientieren, wir nutzen einen digitalen
- Geld: 30 km An-/Abfahrt, 30 km FSS, Startgeld, Steakweck, Cola - ratzfatz sind -zig Euro weg :-(

Und deshalb fährt auch keiner mehr: zu teuer.

Gruß
Christian


Hallo,

in der Schweiz machen sie "Portabel" = Zu Fuß - Funksignalsuchen... :-)
Hierzulande ist das wohl - außer im Amateurfunk - wohl Neuland.

Hallo,

schon vor etlichen Jahren gab es FSS zu Fuß u.a. bei ATW und FFU.
Ist leider wieder eingeschlafen, hatte aber viel Spass gemacht.

Gruß Marko
Funkfreunde Nordbaden
Seiten: 1 2 3