CB-Lounge

Normale Version: Charly-Tango soll wieder aktiviert werden
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Deutsche Sektion der int. CB-Funk-Vereinigung "Charly-Tango" soll wieder aktiviert werden.


Erstes Treffen fand am 15.08.2009 in Lingen statt.
Der DX-CB-Funk-Verein "Charly-Tango" soll wieder aktiviert werden. Dieses wurde von den noch aktiven Charly-Tango-Funker, welche sich am Wochenende des 15./16.8 in Lingen/ Ems trafen, festgelegt.
Der "Charly-Tango" wurde im Februar 1985 in Borken / Wesf. von 13 CT 001 PIT (Eberhard) gegründet. Es war ein international tätiger Verein mit damals mehr als 6000 aktiven Funkern weltweit.
Die Ziele des Clubs waren DX (Fernverbindungen) im CB - Band (11m) herzustellen, um die internationale Freundschaft unter den Funkern ohne Vorurteile gegen Religion, Rasse oder politischer Gesinnung zu fördern.
In dem DX-Club hatte jeder Funker sein eigenes Rufzeichen (welches auch heute noch aktiv ist), wodurch er im DX-Verkehr schnell und sicher für die Gegenstation erkennbar ist und der QSL-Kartenaustausch ohne langwierige Adressenangaben ermöglicht wird. Viele aktive Stationen mit dem "Charly-Tango-Rufzeichen" sind im Ausland QRV. In der über 130 Länder umfassenden Mitgliederliste sind auch Funker aus Lüdenscheid, Iserlohn, Altena und Hagen aufgeführt.
Ab Ende September soll es auf der Webseite http://www.charlytango.de/ ein Registrierformular und weitere Infos geben.
Die Initiatoren (Silke/ 13DK927, Christian/ 13CT1115, Wolfgang/ 13CT1780) bitten alle ehemaligen "Charly-Tangos" sich auf der Internetseite http://www.charlytango.de/ zu informieren und zu überprüfen ob sie in der nicht vollständigen Mitgliederliste aufgeführt sind.
Auf jeden Fall bitten sie um Kontaktaufnahme unter der e-Mailadresse silke.preut@live.de .
Silke/ 13DK927, Christian/ 13CT1115, Wolfgang/ 13CT1780 sind zudem regelmäßig über das CB-Funkgateway .13CT1780 Wolfgang EUC010-L........... (CB-Kanal ( 29..) der Plattform "europafunker.de" zu erreichen.
Via Internet zu sprechen sind sie zudem über den FRN-Server "europafunker.de" (Port 10022, GERMAN - Softwaredownload unter www.europafunker.de) wie auch über den Team-Speak-Server "europafunker.de" (Softwaredownload unter www.charlytango.de).
"Wenn eine Neubelebung der deutschen Sektion des "Charly-Tango" gelingt, so wäre auch hier über die via Internet verbunden CB-Funkgeräte und den PC-Nutzern eine weltweite Kommunikation zwischen den "Charly-Tangos" möglich.",
äußerte sich Harald Westermann, der Vorsitzende der "Deutschen Funk-Allianz (DFA) e.V.".
Es ist geplant, daß die deutschen „Charly-Tango“ sich im Rahmen der Herbsttagung der „Deutschen Funk-Allianz (DFA) e.V.“ am 3.10.09 in St. Hubert (Niederhein) endgültig gründen und sich der DFA e.V. anschließen.
* Links zum Thema:
- DX-CB-Funk-Verein "Charly-Tango": http://www.charlytango.de/
- "Funkertreffen 2009 Lingen/ Ems": http://www.funkertreffen2009.de/
- "Europafunker": http://www.europafunker.de
- DX-CB-Funk-Verein "Charly-Tango"- "Charly – Tango
Mitgliederliste":http://www.charlytango.de/mitglieder.htm
- "Deutsche Funk-Allianz (DFA) e.V.": http://www.deutsche-funk-allianz.de/

Smile
Hallo,

was gibts Neues bei Charly Tango?
Schade, daß Ihr nicht bei der CB-Lounge mit dabei wart.


Hallo Charly Tango,
wäre schön, wenn Ihr an dieser Stelle Eure Clubtreffen oder andere Veranstaltungen veröffentlicht.

Wink
Und? Ist Charly Tango wieder aktiv oder ist dieser Verein tot geblieben?

MfG

HansWust, der unermüdliche CB-Funker