Anzeige:
Autoteiledirekt.de

Funksignalsuchen
#1

Hallo,

in früheren Jahren waren Funksignalsuchen, auch "Fuchsjagden" genannt, sehr populär.

Irgendwo sendet jemand ein "Fuchs"-Signal, ein Träger mit einer Melodie, teilweise dauerhaft, manchmal auch nur alle paar Sekunden. Die Jäger fahren mit dem Auto und müssen innerhalb einer bestimmten Zeit den "Fuchs" anpeilen und dort hin kommen. Manchmal sind die direkten Zufahrtstraßen zum Fuchs "gesperrt", d.h. man kann ihn sehen, muss aber einen Umweg fahren.

Bei diesen Veranstaltungen geht es auf Zeit, damit sind einige Leute "schneller" gefahren, als eigentlich gut ist und "Motorsportveranstaltungen" sind kompliziert genehmigungspflichtig.

Da gab es vor Jahren einen Briefwechsel zwischen DAKfCBNF und Verkehrsministerium, dass die Verkehrsbehörden nix sagen, wenn die Funksignalsuche beim DAKfCBNF angemeldet wird und der die Unterlagen bereit hält, damit im "Zweifelsfall" nachgefragt werden kann.
Ob diese Unterlagen automatisch weitergeleitet wruden, ob es jemals Nachfragen gab, keine Ahnung.

Funksignalsuchen gerieten mit steigenden Benzinpreisen total aus der Mode. In einigen Ländern (Schweiz) gibt's/gabs Funksignalsuchen zu Fuß. In Deutschland kaum bis gar nicht.

Damit die Funksignalsuchen einfacher werden, konnte der DAKfCBNF die Industrie überzeugen, Funkgeräte mit serienmäßiger S-Meter-Anschlußbuchse (meist 2,5mm) auszuliefern. Vorteil: Der damalige stellv. Vorsitzende des DAKfCBNF war der damalige Chef der Firma STABO.

Heute gibt's glaub ich gar keine Neugeräte mit S-Meter-Buchse mehr.

73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#2

Ich glaube, FSS mit Kfz sind gesellschaftlich nicht mehr so ohne weiteres zu verantworten. Es gab ein großes Umdenken in den vergangenen 15-20 Jahren bezüglich Individualmobilität, Umweltbelastungen, Motorsport im Allgemeinen. Und in den heutigen Verkehrssituationen mag ich mir nicht vorstellen, wozu unser damaliges FSS-Verhalten führen würde - die Verkehrsdichte ist deutlich höher und die allgemeine Intelligenz der Autofahrer nicht unbedingt angestiegen. Klassische FSS dürften nicht mehr kompatibel mit dem heutigen Straßenverkehr und dem gesellschaftlichen Verständnis sein.

Mach mit - sei funkaktiv! www.funkfreunde.net
Mach mit - sei CBAktiv! www.cbaktiv.de
Mach mit - sei radioaktiv! www.rad.funkfreunde.net
Zitieren
#3

Hallo Christian,

Guter Beitrag. Das entspricht auch meiner Meinung :-)


73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#4

Hallo Christian,

Guter Beitrag. Das entspricht auch meiner Meinung :-)


73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste