Anzeige:
Autoteiledirekt.de

Was ist aus unserer Welt bzw der heutigen Jugend geworden
#1

Hallo zusammen
Aktuelles Thema 16 + 18 Jährige Randalieren in der
Berliner Straßenbahn. Passant versucht sie aufzuhalten und wird Lebensgefährlich verletzt.
12 und 13 Jährige vergewatigen Frau.
Das ist ein Indiz für die heutige schlechte bis garkeine Erziehung von Kinder und Jugentliche sie bekommen keine Werte mehr von ihren Eltern und Lehrer beigebracht.
Strengere Erziehung ist von nöten "Eine Ohrfeige hat noch keinem Kind oder Jugentlichen geschadet wenn es sich daneben benimmt.
Strengeres Strafmaß muss eingeführt werden, von mir aus im Steinbruch mit den Händen Steine abbauen, spuren sie nicht gibt es ein schlag für die Sträflinge ins Gesicht.
Was meint Ihr.

73&55 Peter

Den HF Virus fing ich mir am Röhren Radio der Großeltern  ein als ich 7 Jahre alt war,  mit 15 nahm ich selbst das Mike des CB-Funkgerät  in die Hand.

ausschließlich im 11 Meter Band QRV

Am Mike Peter

Peter

Gebürtig aus Heidelberg

Skip Station Tiefburg
Zitieren
#2

Hallo mein Lieber !
Diese Frage stelle ich mir selbst allzuoft. Strenge, Backpfeifen und Stockschläge sind trotzdem nicht angesagt.
Schuld nach meiner Meinung ist die Gesellschaft und vor allem die Politik. Soziale Sicherheit, Vermeidung bzw. Verbot gewaltverherrlicher Medien (z.B.Spiele) wären da schon sinnvoller. Eine Jugend, aufgewachsen mit Hartz4, Arbeitsloskeit der Eltern, Obdachlosigkeit (auf den Starßen täglich zui sehen) sieht in seiner Zukunft keine Perspektive. Soziale Unsicherheit ist der Keim für Kriminalität, Ausgrenzung in der Gesellschaft und somit auch mit ein Grund für das Verhalten unser Kinder und Jugendlichen. Natürlich gibt es auch Ausnahmen (z.B. Kinder von Manager, Politker und Rechtsanwälte), sind aber selten.
Ein Makel in der Gesellschaft ist auch der Zugang unserer Kinder und Jugendlichen zur Bildung. Wer kann heute Abitur und Studium machen ? Nur, wer dazu auch finanziell in der Lage ist. Die Digitalisierung unserer Gesellschaft hat auch etwas mit allem zu tun. Handy, PC u.a.m. sind heute wichtiger als die Auseinandersetzung mit der Natur u.a.m.
Fakt ist, Gründe finden wir immer mehr, doch was unternehmen wir eigentlich ?
Ich stamme aus der DDR,erlebe nun, wie man krampfhaft versucht in der BRD einzuführen, was für uns selbstverständlich war:

1. Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz
2. Kitaplatz soll kostenlos sein

Lachhaft, das Rad wird hier zum 2. mal erfunden. Unsere Nordischen Länder hatten sich das bereits vor der Wende abgeguckt und bei sich eingeführt, auch einige Dinge des Bildungswesen der DDR und fahren heute noch gut (PISA-Studie).
Denke, mein Kommentar genügt.

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Zitieren
#3

Hallo lieber Wolfgang
Wie recht du doch hast, gewisse werte
der DDR hat man immer im Westen belächelt, (ausser der Überwachungs Staat den will keiner) wahren gewisse Grundsätze nicht falsch.
Was die von nir schlagende Agunente angeht, weiche ich jedoch von meiner Meinung nicht ab, nicht dauer Prügel gemeint, sondern eine gewisse strenge Erziehung mit Ohrfeige wenn Kind Jungedlicher sich daneben benommen hat.
Mir hat die Strenge Erziehung meines Vater gut getan, das sehe ich immer mehr je älter ich werde.
73&55 Peter



Den HF Virus fing ich mir am Röhren Radio der Großeltern  ein als ich 7 Jahre alt war,  mit 15 nahm ich selbst das Mike des CB-Funkgerät  in die Hand.

ausschließlich im 11 Meter Band QRV

Am Mike Peter

Peter

Gebürtig aus Heidelberg

Skip Station Tiefburg
Zitieren
#4

Habe auch so manche (verdiente) Tracht Prügel Big Grin bekommen. Hatte ja auch genug übler Streiche auf Lager. Geschadet hat es nicht, Respekt und Achtung vor dem Alter hatte ich trotz alledem, sogar noch bis heute Smile. Überwachung und Mauer sind zum Glück weg, leider aber auch die positiven Aspekte aus der DDR. Beispiel: Feuerwehrwache Berlin-Marzahn, hier hatten wir als Spezialisierung die "Höhenrettung", gedacht zum Einsatz bei Hochhäuser wo die Drehleiter (DL30) mit 30 Meter nicht mehr hinkam. Mit der Wende/Wiedervereinigung abgeschafft wurde diese an selbigen Standort mit teilweise der ehemaligen
Feuerwehrleute wieder aufgebaut (neu erfunden). Mit dem "Grünen Pfeil" im Straßenverkehr ist es ähnlich. Könnte noch mehr aufzählen, ist mir jedoch zu blöd. Sonst könnte ich aufzählen: keine Massenarbeitslosigkeit, statt dessen Mangel an Arbeitskräften u.s.w.

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Zitieren
#5

Ich hab mittlerweile auf die Frage, was willst du denn werden?
Die absolut ernst gemeinte Antwort
"Spieletester"
bekommen.
Wie wirklichkeitsfremd sind denn die Kids heute?
Mit solchen Vorstellungen ist doch "vorprogrammiert", daß dem Leben am runtersten Ende Tür und Tor geöffnet sind.
Ich frage mich nur, wie kommen die Kids auf diese Idee?
Als zweithäufigste Antwort DSDS. Und dann hüpfen sie grinsend vor dir rum und fordern Applaus :o

55 / 73
64Digger295

Aber was verlangt man, wenn Politiker allen Ernstes forder, daß Namensschilder auf Klingel und Briefkasten aus Datenschutzgründen nicht sein dürften Angry:oAngry


Die Postleitzahl: 64 295 (Darmstadt)
Der Skip: Digger (der Sucher),
13HN958 am Mike Hartmut
Mobil: AE5890EU, StarMac / DV27 / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: CRT Xenon, Hurrican 27
Zitieren
#6

Zitat:64Digger295 schrieb:
Als zweithäufigste Antwort DSDS. Und dann hüpfen sie grinsend vor dir rum und fordern Applaus :o

Später tauchen sie dann im Junglecamp, Sommerhaus,
Promi BB als Besoffene Dumme Gescheiterte Existenzen auf oder machen Assi TV.
Unsere Welt wird immer Dummer.
73&55 Peter

Den HF Virus fing ich mir am Röhren Radio der Großeltern  ein als ich 7 Jahre alt war,  mit 15 nahm ich selbst das Mike des CB-Funkgerät  in die Hand.

ausschließlich im 11 Meter Band QRV

Am Mike Peter

Peter

Gebürtig aus Heidelberg

Skip Station Tiefburg
Zitieren
#7

Hallo,

diese Klagen sind so alt wie die Menschheit.
Geht mit gutem Beispiel voran und tut Gutes in Eurem privaten Umfeld.

CB-Funk kann ein Hobby sein, das den Jugendlichen die "Langeweile" nimmt, auf "dumme" Ideen zu kommen :-)


73 & 55 (Gruss)
Henning Gajek
CB: Bad Dürkheim 23 / Bravo Delta 23 / 13HN23
QRV seit 1977
Zitieren
#8

Zitat:[b]Henning Gajek schrieb::
Geht mit gutem Beispiel voran und tut Gutes in Eurem privaten Umfeld.
CB-Funk kann ein Hobby sein, das den Jugendlichen die "Langeweile" nimmt, auf "dumme" Ideen zu kommen :-)
Gerne wenn es die Zeit zulässt. Es ist auch Disziplin bei der Jugend wichtig.
Disziplin haben sie schon mal, wenn sie z.B bei der Freiwilligen/ Berufs Jugend Feuerwehr, THW, Schützenverein organisiert sind,
Generell sollte Ernshaftes Interesse am Funken bestehen.
Sie müssen sich mit derTechnik, Betriebstechnik, befassen auch etwas über die Bestimmungen wissen.
Zunächst sollten sie erstmal spielerisch auf PMR446, Freenetfunk üben (wie geht das mit dem Funken überhaupt usw. Kinder-Spielwiesefunk) und dann auf das 11 Meter Band.
Der CB Funk ist in den letzten Jahrzenten sehr umfangreich geworden, er ist jetzt weit aus mehr als nur Bürgerfunk.
Im Prinzip ist der CB Funk schon eine art K (Afu Light), deshalb ist eine zusätzliche K im Sinne des Amateurfunk Gesetz nicht von nöten.
CB Funk ist kein Spielzeug, auf dem man irgend ein Blödsinn macht, wir haben uns etabliert unteranderem auch der Notfunk.
Da kann man nicht einfach aus spass Maday rufen und andere Dumme Spässe machen.das wollen wir nicht.
73&55 Peter

Den HF Virus fing ich mir am Röhren Radio der Großeltern  ein als ich 7 Jahre alt war,  mit 15 nahm ich selbst das Mike des CB-Funkgerät  in die Hand.

ausschließlich im 11 Meter Band QRV

Am Mike Peter

Peter

Gebürtig aus Heidelberg

Skip Station Tiefburg
Zitieren
#9

Tja, Peter - fangen wir mal damit an - nehmen wir "BrennerBenny" den Benjamin, gemeinsam unter unsere Fittische und machen aus ihn einen "anständigen" 11-Meter-Funker !Smile Er scheint großes Interesse zu haben und will ja sporadisch (unangemeldet - siehe jetzige Info www.hndx.de) am Sa/So beim SSB-Contest mitmischen, freue mich schon darauf ...Smile

--
73 & 55
CB-Funkstation Elster 03, DAF260 oder 13HN135
am Mikrofon der Wolfgang im Eiskeller Berlin
Mobil auf AM 9
Zitieren
#10

Sebastian?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste