Audio Sender 149 MHz
#1

Ein bekannter hat als Bastel Projekt ein 149 MHz Sender gebaut. Da kommt mir heute die Idee, das ganze in 2 Kanal Technik aufzubauen (Sender/Empänger) um Audio zu übertragen. Der rechte Kanal auf 149 MHz , linker Kanal auf 446 Mhz
Auf 433/434 geht das auch mit Kopfhörer, das währe doch mal ein Interessantes Bastel Projekt das der Bereich 446 149 MHZ etwas Sinn macht.
https://youtu.be/Jcrs_0UFcBQ
https://youtu.be/IBaKWabRdFc
Mal sehen ob er sowas noch baut


73&55 Peter

👍👍😁

Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar
Zitieren
#2

Guter Gedanke,
nur wärst du bei uns in der Gegend, gäbe das zumindest etwas Unfrieden.
Bei uns sind die Freenetkanäle von Ortsrunden ziemlich belegt.
Au0erdem, die begrezte Bandbreite, da klappt noch nicht mal die alte HiFi Norm.

73
64Digger295

Die Postleitzahl: 64 295 (Darmstadt)
Der Skip: Digger (der Sucher),
13HN958 am Mike Hartmut
Mobil: AE5890EU, StarMac / DV27 / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: CRT Xenon, Hurrican 27
Zitieren
#3

Zitat:64Digger295 schrieb:
Guter Gedanke,
nur wärst du bei uns in der Gegend, gäbe das zumindest etwas Unfrieden.
Bei uns sind die Freenetkanäle von Ortsrunden ziemlich belegt.
Au0erdem, die begrezte Bandbreite, da klappt noch nicht mal die alte HiFi Norm.

73
64Digger295

Hallo Hartmut
Der Sender muss ja keine 1 Watt haben, die Audioübertragung soll im Zimmer, Haus sein so viel ist da eh nicht los außerdem reichen 300 mw.
Das ganze Audio Ausgangseitig noch an einem Verstärker Modul angeschlossen.
Man kann kann kaum glauben was aus dem Mini Verstärker Modul bei 12 Volt aus den Boxen rauskommt.
Link Video
https://youtu.be/D1cteHB6Nek

Vielleicht sollte man 446 und 149.auch als Bastel Versuchfunk zusätzlich freigeben hätte man mehr davon.
73&55 Peter

Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar
Zitieren
#4

Warum nimmst du denn nicht aus dem KFz Zubhör diese Minitransmitter?
Die haben meist einen USB, SD und einen AUX Eingang (3,5mm Klinke)
und ein kleines Display mit der UKW Skala.
Gedacht ist dies zur Wiedergabe von z.B. Musik eines USB Stick über ältere Autoradios die keinen entsprechenden Eingang haben.
Die Teile haben, wenn sie nicht im Auto betrieben werden, eine Reichweite von bis zu 70-80m
und sind unter 20€ zu erhalten.
Empfangen wird dann mit dem Autoradio (oder sonst einem UKW Empfänger) auf der bei dem Transmitter eingestellten Frequenz

73
Hartmut

PS
Wenn du unbedingt selbst löten willst, von ELV gibt es eine UKW Prüfgenerator (SUP1 oder SUP2 oder SUP3)
Damit darfst du zwar nicht senden Wink 51 Big Grin

Die Postleitzahl: 64 295 (Darmstadt)
Der Skip: Digger (der Sucher),
13HN958 am Mike Hartmut
Mobil: AE5890EU, StarMac / DV27 / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: CRT Xenon, Hurrican 27
Zitieren
#5

Zitat:64Digger295 schrieb:

PS
Wenn du unbedingt selbst löten willst, von ELV gibt es eine UKW Prüfgenerator (SUP1 oder SUP2 oder SUP3)
Damit darfst du zwar nicht senden Wink 51 Big Grin

Hallo Hartmut
Es geht ja nur darum einfach Audio so zu übertragen sondern der Elektronik Bastel Gedanke, dazu eigenen sich diese zwei Bereiche auch sehr.
Die Idee ist ja nicht von mir mit dem Sender, ausser die Idee einer Erweiterung auf 2 Kanal mit Stereo Übertragung linker Kanal 149/rechter Kanal 446 MHz.
Vielleicht ist es dahingehend eine Sinnvolle verwendung für Bastelei Versuche, viel Unterschied von 446 /149Mhz zu 433/434 MHz gibt es von den Bedingungen auch nicht, dort gibt es Autoschlüssel, Kopfhörer, sprach und sonstiges
73&55 Peter

Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar
Zitieren
#6

na dann, frohes BastelnBig GrinBig Grin

73+55+27 Hartmut

Die Postleitzahl: 64 295 (Darmstadt)
Der Skip: Digger (der Sucher),
13HN958 am Mike Hartmut
Mobil: AE5890EU, StarMac / DV27 / DV 27 lang /
J-Pole Eigenbau
KF: CRT Xenon, Hurrican 27
Zitieren
#7

Hallo Hartmut
wenn mal dazu Zeit zufinden ist ja
Als Empfänger könnte man sogar jeweils zwei alte Fernseh Tuner umbauen einen auf 446 und den anderen auf 149 MHz ziehen.
Als Sender gingen auch 2 TV Modular von alten Spielkonsolen/ Commodore / Atari Computer und den einen auf 446 und den anderen auf 149 MHz ziehen
Big Grin Big Grin
73&55 Peter

Funke im 11 Meter Band seit 1987
:wave: Ein Fataler Irrtum auf Grund eines Herstellers ließ mich falsche Schlüsse zu einer Guten Sache ziehen, daher auch
auf PMR446 und Freenetfunk 149Mhz
testweise 433/434 Mhz
Geboren in Heidelberg am schönen Neckar
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste